Die müssen eh mal langsam weg (photocase.de © talentlos)Meine Liebste sitzt an ihrem Schreibtisch, als ich abends nach Hause komme. Mir fällt sofort auf, dass sich ihre Wangenknochen auffällig bewegen, als würde sie auf irgendetwas herumkauen. Aber was?

„Hallo Schatz! Wie war dein Tag?“
„Gut, Süße, gut. Was kaust du denn da?“

„Ich? Nichts.“
„Aber du hast doch gerade was gegessen, habe ich doch gesehen!“

„Na also schön, ein Snickers.“
„Ein Snickers??“

„Ja.“
„Ich liebe Snickers!“

„Ich auch.“
„Kriege ich auch eins?“

„Ähm… Nein.“
„Und warum nicht?“

„Snickers macht dick.“
„Aber…“

„Deshalb kriegst du keins.“
„Aber du hast doch auch eins gegessen!“

„Na und?“
„Ich will auch eins!“

„Du kannst dir ja aus der Küche einen Reiskeks holen.“
„Schatz! Einen Reiskeks??“

„Die müssen eh mal langsam weg.“
„Das ist ja wieder mal sehr nett, wirklich!“

„Gern geschehen.“
„Und dich macht ein Snickers nicht dick, oder wie?“

„Doch, aber nicht dieses.“
„Ach so! Das war wohl ein Snickers-Light, oder was!?“

„Nein. Schokolade. Und überaus lecker.“
„Und wieso macht dich ein Snickers nicht dick?“

„Frauen brauchen ab und zu Schokolade.“
„Ach, blöd von mir, das wusste ich nicht…“

„Wohingegen die Schokolade, die du futterst, dick macht.“
„Schön. Und was ist jetzt das Besondere an deiner Schokolade??“

„Die brauchen Frauen ab und zu, zumindest, wenn sie so einen Schlunz wie dich an der Backe haben!“

Kopfschüttel…