Nicht mehr lange, dann startet die Reisesaison 2012, und mit ihr auch die Suche nach günstigen Urlaubsreisen und billigen Flügen. Der Verein „Mobil in Deutschland“ hatte im Juli 2011 acht Billigflieger auf Herz und Nieren überprüft, darunter auch Fluggesellschaften wie Germanwings, easyJet, TUIfly und Ryanair. Rang 1 belegte Germanwings, ein Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa. Die Billigairline gehört laut Test zu den Fluggesellschaften, die bei europäischen Flügen am günstigsten sind, bietet eine kostenfaire Umbuchung und erlaubt die Mitnahme von Tieren gegen einen Aufpreis.

Rang 2 ging an Deutschlands zweitgrößtes Flugunternehmen Air Berlin. Die Airline bietet u.a. Kinderermäßigung bis 90 Prozent, erlaubt die Mitnahme von Tieren und versorgt die Passagiere kostenfrei mit Essen und Getränken. Knapp dahinter fanden sich u.a. Pegasus und Condor ein. Am schlechtesten schnitten die Billigflieger easyJet und Ryanair ab. Hier sei immer noch die mangelnde Transparenz das Hauptproblem, so Michael Haberland von „Mobil in Deutschland“. Diese beiden Billigairlines würden sich nur lohnen, wenn es um den reinen Flug geht. Alle weiteren Leistungen kosten extra.

Wer einen billigen Flug ergattern möchte, sollte so früh wie möglich buchen. Das gelte für alle Fluglinien, so Haberland weiter. Was den Abreisetag anbelangt, empfiehlt es sich, flexibel zu sein: So sind Flüge unter der Woche, wie z.B. an einem Dienstag oder Mittwoch, immer preiswerter als an Freitagen oder Samstagen. Wer Übergepäck oder Sportgepäck mitführt, sollte sich vorab informieren, wie viel Gepäck erlaubt ist und was Übergepäck kostet. Bei Billigfluglinien gilt es , die Sparangebote genau unter die Lupe zu nehmen, um versteckte Zusatzkosten rechtzeitig zu erkennen.

Auch lohnt ein Blick auf sogenannte Flugsuchmaschinen, die tagesaktuelle Flug-Preise ermitteln, und das günstigste Flug-Angebot finden. In die Suche werden sowohl Billigflieger als auch Linienflieger einbezogen und die Angebote verschiedener Fluglinien und Reisebüros ermittelt. Man muss lediglich Abflughafen, Zielflughafen, Abflugdatum und die Reisedauer eingeben – den Rest erledigt die Flugsuchmaschine.