In der kommenden Saison wird es in der Welt der Mode endlich mal wieder so richtig kuschelig und warm: Einer der Trends für die Saison Herbst/Winter 2013 heißt Strick. Angesagt ist in den kühleren Monaten dieses Jahres dicke und gemütliche Kleidung aus Strick in allen möglichen Variationen. Da ist mit Sicherheit für jeden das richtige Teil dabei.

Breite und lässige Schnitte

Im Herbst und im Winter sind es die Schnitte, die für Aufsehen sorgen. Durch opulente und breite Schultern, Überlängen und große Kragen treten sie in den Mittelpunkt. Auch Kleidungsstücke aus Strick können gar nicht groß und ausladend genug sein. Breite und lange Schals, große Mützen und wärmende Stulpen für Arme und Beine liegen im Trend. Für Pullover gilt es, auf weite Modelle zu setzen, die locker fallen. Dieser Trend hat den positiven Nebeneffekt, dass er auch bei Minusgraden wunderbar warmhält und sehr bequem ist.

Diese Farben kleiden uns in den kalten Monaten

In diesem Jahr sind die Farben für den Herbst eher dezent und schlicht gehalten. Während im Sommer noch letzte Ausläufer des knalligen Neontrends Aufmerksamkeit auf sich zogen, gilt es jetzt, durch gedeckte Töne elegant zu erscheinen. Besonders beliebt ist in der kommenden Saison die Farbe Schwarz. Sie wirkt edel und geheimnisvoll und zaubert noch dazu eine schlanke Silhouette. Wem ein komplettes Outfit in Schwarz zu dunkel ist, dem wird die Möglichkeit geboten, es mit Farbtönen wie Bordeauxrot, Beige, Braun oder Dunkelgrün aufzupeppen.

Selber stricken liegt im Trend

Beim Stricken kann man die eigene Kreativität ausleben und sich nach Herzenslust austoben. Dabei ist es ein Vorteil, dass man die Kleidung passgenau anfertigen kann und sich auch über die Qualität der verwendeten Wolle sicher sein kann. Im Gegensatz zu gekauften Kleidungsstücken halten Eigenkreationen deshalb oft deutlich länger. Es lohnt sich also, in gute Wolle zu investieren. Für Anregungen kann man Strickzeitschriften lesen oder das Internet durchstöbern. Dort findet man tolle Inspirationen. Eines steht fest: Stricken ist längst keine langweilige Beschäftigung mehr, sondern liegt voll im Trend.