Der Jahresurlaub soll der Entspannung dienlich sein, doch gerade, wenn die Rückreise ansteht, kommt man oftmals an den Punkt, welcher die Erholung wieder etwas zunichtemacht. Einfache Tipps und Tricks können jedoch für eine stressfreie Rückreise sorgen, sodass vom Urlaubsfeeling auch am Heimatort noch gezehrt werden kann.

Die Reise an sich

Auch wenn es leichter gesagt als getan ist: Man sollte Ruhe bewahren und sich nicht durch Dinge stressen lassen, die man ohnehin nicht ändern kann, wie beispielsweise eine Verspätung von Flugzeug oder Bahn sowie ein Stau auf der Autobahn. Gerade bei einem Stau sollte man einfach eine Pause machen und die Zeit zur kurzen Erholung nutzen, anstatt hektisch nach einer Ausweichroute zu suchen und sich vielleicht noch zu verfahren. Lieber ruhig bleiben, etwas essen und trinken und es dann weiter versuchen. Entspannt zu bleiben gelingt am besten, wenn man weiß, dass man nicht am nächsten Tag bereits wieder pünktlich an der Arbeit sein muss, sondern noch einen kleinen Puffer hat. Dann lässt sich eine verzögerte Heimkehr besser wegstecken.

Tipps für den Arbeitsplatz

Wie bereits erwähnt, bringt nicht nur die Rückfahrt, sondern auch die Rückkehr in den Job Stress mit sich. Es gilt deshalb auch, den Arbeitsalltag nach der Urlaubsrückkehr zu bedenken. Nach Möglichkeit sollte diesbezüglich nicht sofort am Tag nach der Rückreise mit dem Job begonnen werden, sondern es sollten noch ein oder zwei freie Urlaubstage Zuhause eingelegt werden. Auch Termine gilt es, am ersten Tag zu vermeiden, da die notwendige Einarbeitung Stress verursacht. Um hierfür wiederum Zeit zu haben, sollte die Abwesenheitsmeldung für eingehende Mails um ein oder zwei Tage verlängert werden, sodass die Abarbeitung von eingehender Korrespondenz in Ruhe erledigt werden kann.

Tipps für daheim

Doch die Rückkehr von der Urlaubsreise kann auch Zuhause Stress verursachen. Auch diesbezüglich empfiehlt es sich, alles etwas lockerer zu sehen. Wichtiges und Unwichtiges sollte dabei unterschieden und entsprechend angegangen werden. Einkäufe und das Erledigen der Post und Wäsche müssen erledigt werden, doch ist beispielsweise ein unbedingtes Lesen privater Mails nicht am ersten Tag erforderlich. Lieber sollten kleine Pausen genommen werden, um die vorhandene Urlaubsstimmung auch in den eigenen vier Wänden noch etwas genießen zu können.