Kaum etwas in unserer heutigen Zeit ist wohl so schwer zu verstehen, wie die aktuellen Mode- und Fashion-Trends. Was kann ich wann anziehen, was ist in, was out? Muss ich wissen, was in Mailand, Tokyo und Paris gerade frisch über den Laufsteg stolziert, um gut angezogen zu sein? Wie viel Geld kann und darf ich ausgeben, wenn es um Mode geht? Was kann ich kombinieren? Viele Fragen, auf die es niemals einheitliche Antworten gibt. Aber warum müssen wir uns auch das Thema Mode so unnötig erschweren und zu den Laufstegen schauen, um zu wissen, was wir tragen sollen?

Die „Straßentrends“

Muss es die Tasche von Gucci, die Schuhe von Prada sein? Nicht unbedingt! Mode ist nichts Festgelegtes, auch sie ist lebendig. Das können wir jeden Tag auf dem Weg zum Büro, zum Fitness-Studio oder beim Einkaufen sehen – unterschiedliche Menschen haben nun einmal unterschiedliche Stile. Warum sollten wir uns denn auch alle an den Models orientieren? Das Lebendige, das Aufregende erhält unsere Kleidung doch erst, wenn sie zu unserem Leben passt. Genau das erfüllt die so genannte Streetwear, die Straßenkleidung zu Deutsch, die den Lebensstil vor allem jugendlicher und städtischer Freizeitkleidung ausmacht. Ob Hoodies, Sneakers, Jeans , T-Shirts –alle diese Alltags-Kleidungsstücke haben doch eines gemeinsam: die Trends kommen von der Straße, denn sie werden von den Menschen dort getragen und sie inspirieren mit diesem einmaligen Style ihre Umwelt. Man muss also nicht jeden Trend vom Laufsteg ablesen, wenn sich die wahren Trendsetter doch buntgemischt vor der Haustür, auf den Straßen der eigenen Stadt, tummeln.

Wir wollen uns nicht festlegen

Die Streetwear deckt nicht nur eine bestimmte Sparte ab. Sie kann alles sein – von Clubwear über Hip-Hop-Bekleidung bis hin zur Skatewear bietet sie vor allem eines: Lebensgefühl. Hier geht es nicht darum, was andere von mir denken, sondern wie ich selbst mich sehe und wer ich sein will. Lockere, lässige Trends, up-to-date und mitten unter uns – das ist Streetwear. Sie lässt sich nicht nur in eine Stilrichtung schieben, sie umfasst einen Großteil von ihnen, sodass jeder das Richtige finden wird. Die Bequemlichkeit kommt dabei jedoch keineswegs zu kurz. Stylisch, modisch und immer aktuell, ohne dass wir dazu gezwungen sind, uns verstellen zu müssen; das ist Mode, wie sie leibt und lebt.