In vielen Ehen kommt es wegen Geld und den steigenden Kosten zu Streitereien. Gerade in den vergangenen Jahren sind die Kosten in vielen Bereichen sehr stark angestiegen. Besonders betroffen sind hiervon die Strompreise. Durch die ständig steigenden Kosten bleibt immer weniger vom Haushaltsgeld übrig und dies führt schnell dazu, dass Frauen, sowie Männer unzufrieden werden. Doch mit der richtigen Technik kann nicht nur Geld eingespart werden, sondern ganz nebenbei wird auch noch die Umwelt geschont. Männer schwärmen in den letzten Jahren immer wieder von LED-Fernsehern, jetzt dürfen sie auch von LED-Lampen für den Wohnraum schwärmen. Die altbekannten und bewährten Glühlampen werden 2012 komplett vom Markt verschwinden, als Ersatz gibt es im Handel die, bereits bekannten, Energiesparlampen und LED-Lampen. Mit beiden Varianten können Paare die Stromkosten senken und somit wird die Haushaltskasse weniger belastet.

Im Gegensatz zu den Energiesparlampen entfalten LED-Lampen direkt ihre ganze Leuchtkraft, und während das Licht von Energiesparlampen eher kalt wirkt, ist das Licht von LED-Lampen warm. Dies wird vor allem die Frauen freuen, denn diese finden das kalte Licht ungemütlich. Doch nicht nur das wärmere Licht wird ein Lächeln auf das Gesicht von Frauen zaubern, sondern diese Lampen, wie die zum Beispiel von Ledon-Lamp, haben eine sehr geringe Leistungsaufnahme und hierdurch ist der Stromverbrauch sehr gering. Dank der Ersparnis können Frauen wieder entspannt shoppen oder mit ihrem Mann abends im Lieblingsrestaurant essen gehen. Männer die sich bekanntlich mehr für Technik interessieren wie Frauen, werden wohl mit dieser Entwicklung gerechnet haben, denn bereits in vielen Bereichen hat die digitale Technik die Analogtechnik abgelöst. Auch im Bereich der Lampentechnik wird die digitale Technik die analoge Technik nach und nach ablösen. Die LED-Lampen haben allerdings einen höheren Verkaufspreis, doch dies sollte niemanden abschrecken, denn die Ersparnisse hierdurch überwiegen den höheren Anschaffungspreis. Spätestens mit der ersten Jahresstromabrechnung werden Paare sehen, warum sie ihr Geld in diese neue Lampentechnik investiert haben.