Für das Leben lernen wir

Diesen oder einen ähnlichen Spruch hat schon jeder Schüler in seinem kurzen oder langen Schülerleben gehört und von Eltern oder Großeltern mit auf den Weg bekommen. Und hatten sie Unrecht die Erwachsenen? Mit ein wenig Abstand von Schule und Lernen, kann  so mancher Mitbürger seine ganz individuellen Erfahrungen und Erlebnisse dazu beisteuern. Richtig ist, ohne das Beherrschen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen ist das Bewältigen der modernen Lebensweise mit seinen Anforderungen in Ausbildung, Studium, Beruf und Lebensführung nicht zu bewältigen.

Gerade in den ersten Lebens-und Schuljahren verfügen Kinder über enorme kognitive Fähigkeiten, sich gemeinsam und unter Führung und Anleitung von Erwachsenen, die Welt mit allen ihren Angeboten und Reizen zu erschließen. Nicht immer müssen Eltern die Lernpartner des Kindes sein. Auch als Nachbar, Großeltern oder Freund der Familie kann man Nachhilfe geben.  Mit dem Erlernen der Buchstaben und Zahlen macht es Spaß, gemeinsam mit dem Kind auf Entdeckungstour in die Welt der Buchstaben und Zahlen zu gehen. Nutzen Sie den natürlichen Entdeckerdrang der Kinder, fördern Sie die Neugier!

Mit einfachen Spielen und Beschäftigungsmöglichkeiten kann das gelingen.

-Suchen Sie unterwegs bekannter Buchstaben und Zahlen auf Straßenschilder.

-Schreiben Sie gemeinsam einen Brief und entdecken Sie so nebenbei die Post.

-Lesen Sie gemeinsam die Zeitung.

-Erforschen Sie das Internet und schreiben eine E-Mail.

-Besuchen Sie eine Buchhandlung und  schmökern Sie mit dem Kind.

-Vielleicht werden Sie gemeinsam auch wieder Mitglied in einer Bibliothek.

-Kaufen und schenken Sie wieder Bücher zu aktuellen Anlässen wie Geburtstag oder Weihnachten.

-Mit der Lieblingsgeschichte oder einem Märchen kann der Tag ausklingen. Dabei kann man sich  beim Lesen abwechseln und gerade bei Leseanfängern die Lust am Lesen fördern.

Kinder, die viel lesen erweitern ihren Wortschatz, trainieren unbewusst die Rechtschreibung, die Grammatik und das Ausdrucksvermögen.  Sie sind denkfreudiger, sprachgewandter, phantasiereicher, kreativer und verblüffen so manches Mal ihre Mitschüler und Lehrer durch ein enormes Allgemeinwissen. Unterstützen Sie Ihr Kind in den Bemühungen Lesen zu lernen. Auch kurzfristige professionelle Nachhilfe kann helfen, die Freude am Lesen zu wecken und das Tor des Wissens aufzuschlagen.