Wer seinen Junggesellinnenabschied feiert, tut dies meist in großer Runde mit viel Spaß und guten Freundinnen. Natürlich darf der Anlass der Feier auch unbeteiligten Passanten nicht verborgen bleiben, weshalb gerne auf viele bunte Accessoires zurückgegriffen wird.

T-Shirts in unterschiedlichen Farben

T-Shirts können mit Schriftzügen und anderen Prints versehen werden. (Bild: Africa Studio – Fotolia)

Accessoires für die Braut

Die Braut kleidet sich meist so, dass sie auch zu erkennen ist und sich von den anderen optisch unterscheidet. Hierfür bieten sich als Kopfschmuck ein Schleier, eine Krone, diverse Haarreifen oder ein hübscher Haarkranz an. Aber auch komplette Kostüme sind sehr beliebt, zum Teil sogar mit Perücke. Mag es die künftige Braut nicht ganz so ausgefallen, empfiehlt es sich, ein normales Party-Outfit einfach mit ein paar Accessoires aufzupeppen. Dazu bieten sich zum Beispiel Schärpen, Buttons, Anstecker, Brillen, Strumpfbänder oder Blumenketten an.

Wer möchte und die Kasse für die Hochzeit noch etwas aufbessern möchte, kann sich auch einen Bauchladen umhängen lassen und diverse Artikel wie Seifenblasen, Kondome, Schnäpse oder Süßigkeiten an Männer verkaufen. Spaß ist so für die gesamte Gruppe garantiert.

Das perfekte Outfit für die Junggesellinnen

Obwohl auch beim Junggesellinnenabschied die zukünftige Braut im Mittelpunkt steht, dürfen sich an diesem Tag auch die anderen anwesenden Damen auffällig kleiden. Durchgesetzt haben sich in den vergangenen Jahren personalisierte und individuell gestaltete Shirts. Dabei kann man sowohl auf fertige Produkte zurückgreifen als auch seiner Kreativität freien Lauf lassen und selber ein T-Shirt designen. Wer sich dabei nicht auf Tetxilfarben und eine ruhige Hand verlassen möchte, kann die Shirts bequem von zu Hause aus konfigurieren. Anbieter wie Shirtinator bieten eine breite Palette an Farben, Designs und vorgefertigten Gestaltungsbausteinen, die sich zum individuell gewünschten Look zusammenfügen lassen.

Modisch unvergesslich wird der Junggesellinnenabschied, indem man dem Tag ein bestimmtes Motto gibt, zum Beispiel „Pink Party“, „Alle tragen bunt, denn die Braut trägt weiß“, usw. Auch für die Junggesellinnen gibt es diverse Accessoires, mit denen sie ihr Outfit optisch passend gestalten können. Da wären Hüte, Luftballons, Knicklichter, Perücken oder, wie eben für die Braut, Schärpen, Button, Anstecker, Blumenketten oder Brillen im Angebot. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, Hauptsache alle fühlen sich wohl. Praktisch wäre auch ein Rucksack oder Bollerwagen, den man schön schmücken kann, um Sektflaschen und anderen Proviant für die Tour durch die Stadt zu transportieren.