Kalte Temperaturen sind genau richtig, um es sich zu Hause mit einer DVD auf dem Sofa gemütlich zu machen. Ob mit Freunden, dem Partner oder allein – DVDs sorgen für unterhaltsame Stunden. Auch der Februar hält für Filmfreunde wieder tolle Neuheiten bereit, bei denen der Kauf lohnenswert ist, denn manche Filme möchte man immer wieder und wieder ansehen.

Romantik meets Fantasy

Am 6. Februar erscheint mit „Alles eine Frage der Zeit“ eine romantische Zeitreisegeschichte. Der 21-jährige Tim erfährt von seinem Vater, dass er durch die Zeit reisen kann, und nutzt diese Chance um Verhaltensfehler in der Vergangenheit zu korrigieren. Doch erst als er auf Mary trifft, lernt er sein Talent schätzen.

Komödie made in Germany

„Da geht noch was“ erscheint am 13. Februar und bringt jede Menge Humor in die deutschen Wohnzimmer. Die Komödie mit Florian David Fitz dreht sich um Familienverhältnisse, wie viele sie kennen. Besuche bei der Verwandtschaft werden zur lästigen Pflicht und erst ein unvorhergesehenes Ereignis bringt die Wende. In „Da geht noch was“ wird dieses Thema mit viel Spaß und talentierten Darstellern brillant umgesetzt.

Spannung bis zum Schluss

Ebenfalls am 13. Februar kommt mit „Prisoners“ ein Thriller der besonderen Art auf den Markt. Blind vor Machtlosigkeit ob der Entführung seiner Tochter, stürzt sich der Handwerker Dover Keller in Selbstjustiz und entführt den Hauptverdächtigen, dem aber nichts nachzuweisen ist. Für Detective Loki beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, da er plötzlich zwei Opfer finden muss.

More Drama, Baby

Ein wirklich bewegender Film ist „An ihrer Seite“, der am 14. Februar auf DVD erscheint. Er handelt von der 18-jährigen Shira, die in Israel lebt und der Tradition folgend mit einem von ihrer Familie bestimmten Mann verheiratet werden soll. Doch dann stirbt ihre Schwester bei der Geburt ihres ersten Kindes und Shira wird mit dem Vorschlag konfrontiert, ihren Schwager zu heiraten und dem Kind die Mutter zu ersetzen.

Für die ganze Familie

Ein Film für die ganze Familie wird ebenfalls am 14. Februar veröffentlicht: „Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum“. Der Animationsfilm ist auch in einer 3D-Version erhältlich und begeistert mit Witz und Spannung nicht nur die kleinen Zuschauer. Gebannt darf verfolgt werden, ob Turbo, die kleine Schnecke, seine Träume erfüllen kann.