Sommerzeit ist Ferienzeit. In dem Sommermonaten zieht es deshalb auch viele Urlauber ans Meer. Hier können sie die Seele baumeln lassen und die freie Zeit genießen. Als Single bietet sich ein Strandurlaub auch immer an, um neue Bekanntschaften zu schließen. Mit hilfreichen Tipps gelingt auch dem Unerfahrenen ein Urlaubsflirt.

Der „einsame Wolf“ hat keine Chance

Verschlossene Einzelgänger wirken nicht besonders attraktiv. Zum Flirten eignen sich genügend Orte, man muss sie nur aufsuchen. Die Hotelbar, eine Disco oder ein Restaurant sind sehr empfehlenswert. Auch am Strand kann man Ausschau halten, denn beim Beachvolleyball oder Surfen ergibt sich sicher eine Möglichkeit, neue Leute kennenzulernen. Denn je mehr Menschen man trifft, desto größer ist die Chance auf einen erfolgreichen Flirt.

Eigeninitiative ist besser als Passivität

Ein intensiver Blickkontakt ist schon der erste Schritt zum Erfolg. Ein Lächeln kann dabei auch nicht schaden. Sobald das Gegenüber Interesse zeigt, sollte man mit dem zweiten Schritt nicht mehr lange warten. Das Ansprechen sollte freundlich und höflich ablaufen. Aufreißer- oder Anmachsprüche von Möchtegern-Machos hingegen sind genauso verpönt wie anzügliche Bemerkungen. Das stößt eher ab und kann einen Flirt sehr schnell beenden.

Mit Humor punkten

Männer und Frauen schätzen vor allem Humor als wichtigen Faktor bei einem Flirt ein. Setzt man einen lustigen Spruch gekonnt ein, kann man die ersten Unsicherheiten gut überspielen. Außerdem entkrampft Humor die neue und ungewohnte Situation. Trotzdem sollte man sich nicht verbissen als Spaßvogel darstellen. Wer sich natürlich gibt, hat bessere Chancen.

Die Liebe fürs Leben?

Doch nicht aus jedem Urlaubsflirt entwickelt sich die große Liebe. Denn viele Singles gehen den Urlaubsflirt bewusst mit dem Gedanken ein, dass man sich nach dem Urlaub nicht wieder sieht. Auch der wiederkehrende Alltag lässt den Urlaubsflirt in anderem Licht erscheinen. Wer also einen Flirt im Urlaub eingeht, sollte ihn während der gemeinsamen Zeit genießen. Und wer weiß, vielleicht findet man die große Liebe ja doch.