Ob gerade frisch verliebt oder schon verheiratet: Am Valentinstag möchte man dem oder der Liebsten eine besondere Freude machen. Sollen es einmal nicht Standard-Geschenke wie Blumen oder Pralinen sein, verhelfen individuelle Geschenkideen zu Überraschungen der besonderen Art.

Individuelle Fotogeschenke

Wohl jedes Paar besitzt ein ganz besonders schönes gemeinsames Foto, mit dem sich der Partner aufgedruckt auf einen Gegenstand überraschen ließe. Arbeitet dieser im Büro, wird er sich sicherlich über das Foto auf einem Mousepad freuen, während man dem Tee- oder Kaffeetrinker eine Tasse bedrucken lassen könnte. Wer es besonders romantisch mag, lässt ein herzförmiges Puzzle mit dem Bild versehen. Soll es etwas klassischer sein, kann ein Foto auch einfach in einem schönen Rahmen in der gemeinsamen Wohnung Freude bereiten.

Gravierte Accessoires

Ein persönlicher Liebesbeweis sind Gravuren in Accessoires. Hier muss es sich nicht gleich um teuren Schmuck handeln. Ein gravierter Schlüsselanhänger mit Liebesbekundung oder dem Datum des Zusammenkommens macht am Schlüsselbund des Partners sicher etwas her. Auch ist es möglich, ein Schloss mit dem eigenen und dem Namen des oder der Liebsten gravieren zu lassen und es, wie bereits von Tausenden Liebespaaren vorgemacht, zur Bekundung der ewigen Liebe gemeinsam an eine Brücke zu hängen.

Erlebnisse zu zweit

Ein Valentinsgeschenk muss nicht immer etwas Gegenständliches sein. Schenken kann man auch einen romantischen Abend zu zweit. Bekocht man den Partner, lässt anschließend ein Bad ein und verwöhnt ihn mit einer Massage, wird er sicherlich dahinschmelzen. Darf das Geschenk etwas teurer sein, sorgt ein gemeinsamer Wochenendtrip sicher für Begeisterung – dieser könnte beispielsweise direkt in die Stadt der Liebe führen.