Wohl jede Frau kennt die Situation. Man möchte einmal mit den Freudinnen ausgehen, um etwas Spaß zu haben und schon heftet sich ein schmieriger Typ an die Fersen und versucht mit peinlichen Anmachsprüchen zu punkten. Leider gibt es selten wirklich gute Anmachsprüche. In den meisten Fällen bekommt man irgendwelche  idiotischen Ansagen dargeboten, die man schon auswendig mitsprechen könnte.

Einfallslose, peinliche und nervige Anmachsprüche

Frauen haben es nicht leicht, schließlich müssen Sie sich Sprüche anhören, wie zum Beispiel: „Ich habe meine Nummer verloren, könnte ich deine haben?“, „Hast du zufällig einen Stadtplan, ich glaube ich habe mich in deinen Augen verirrt“ oder „Deine Haarfarbe ist so schön. Sie passt gut zu meinem Kissenbezug im Schlafzimmer.“  Die Palette der dummen Anmachsprüche ist mitterlweile leider unendlich. Von schmalzig, über kindisch bis hin zu Sprüchlein die unter der Gürtellinie sind, müssen Frauen sich so einiges anhören. Sicherlich ist es verständlich, wenn bei solch einfallsreichen Knallern die Partylaune im Nu verflogen ist und man sich schnellstens nach Hause begibt. Zudem gibt es immer wieder Männer, die es nicht verstehen möchten, dass das weibliche Geschlecht keinen Gefallen an naiven und daher gesagten Versen finden und somit sogar noch bedrängend wirken.

Es geht auch anders

Wer bei Frauen landen möchte, der sollte sich schon etwas Besonderes einfallen lassen. Bei Sprüchen um Interesse zu wecken ist dies besonders schwierig, da Männer mit Anmachsprüchen schon gewisse Vorurteile mit sich bringen. Deshalb ist die wichtigste Regel, dass man sich auf keinen Fall verstellt, um einer weiblichen Person zu gefallen. Peinliche, auswendig gelernte oder künstlich wirkende Sprüche zeugen allenfalls von einer Einfallslosigkeit. Frauen möchten spüren, dass sie etwas Einzigartiges sind. Deshalb ist es zu empfehlen eigene, ehrliche Worte zu finden, die zur gegenüber stehenden Dame passen.  Nichts desto trotz gibt es den einen oder anderen Anmachspruch, der nicht so plump daher kommt. „Wenn ich dir jetzt sagen würde, dass du schöne Augen hast, dann denkst du sicherlich ich würde dich anmachen wollen. Damit hast du vollkommen recht“. Auch ein Zitat kann einen guten Eindruck hinterlassen, doch sollte dieses passend und stimmig sein. Zusätzlich sollte man eventuell auch wissen, von wem dieses Zitat stammt um nicht ins Fettnäpfchen zu treten.