Mode und Styling-Tipps für Mollige

Breite Hüften, großer Busen und rundlicher Bauch – Mollige haben es bei der Kleiderwahl nicht einfach. Besonders Frauen, die von Mutter Natur mit etwas mehr weiblichen Rundungen beschenkt wurden, haben es in Modegeschäften schwer. Besonders bitter wird es, wenn man Zeitschriften liest und die dünnen Mädchen der Mode-Szene bewundert. Mollige Frauen fühlen sich oftmals unattraktiv, das muss aber nicht sein. Wenn man nicht dem Schlankheits-Wahn entspricht, der von Models und Stars vorgegeben wird, kann man mit der richtigen Kleiderwahl dennoch seine Qualitäten in Szene setzen.

Die richtigen Läden wählen

Etwa die Hälfte der deutschen Männer und Frauen leiden an Übergewicht. Trotz dieser erschreckenden Bilanz gibt es nur wenige Firmen, die Kleidung für mollige Menschen schneidern. Sollte es dennoch Kleider in Übergröße geben, wird man mit diesen sicherlich kein Trendsetter werden, denn sie werden oftmals nur so geschneidert, um die Haut zu verdecken. Dennoch gibt es einige Geschäfte, die modische Mode für übergewichtige Menschen anbieten. Problematisch wird es bei molligen Menschen beim Selbstbewusstsein. Sie schämen sich oftmals und wollen gar nicht mehr aus dem Haus, weil sie sich in ihren Klamotten nicht wohlfühlen. Aus diesem Grund sollte sich jederzeit nehmen und einen Laden in seiner Nähe suchen, der moderne Übergrößenkollektionen wie von Evans für alle Altersgruppen anbietet. Sollte man kein Geschäft in seiner Nähe finden, kann man XXL-Mode immer noch im Internet bestellen.

Die richtige Farbwahl

Um selbst als molliger Mensch gut auszusehen, sollte man definitiv auf poppige Farben und gewagte Muster verzichten. Früher wurde bei der Mode für Mollige zwar oftmals auf weit geschnittene Kleidung mit großen Mustern gesetzt. Mode-Experten sind sich jedoch einige. Papagei-Muster und Querstreifen rücken nicht die Proportionen ins rechte Licht, sondern erreichen genau das Gegenteil. Durch auffallende Muster und sehr bunte Farben wirkt der Mensch noch fülliger als Schlanker. Wenn es unbedingt gestreifte Klamotten sein müssen, sollte man schmale Längsstreifen wählen. Bei der Farbwahl sollte man definitiv zu dunklen Farben greifen, denn die machen bekanntlich schlank. Dabei muss man sich nicht unbedingt in Schwarz kleiden, auch blaue und graue Töne haben denselben Effekt. Mollige müssen dennoch keineswegs auf Farben verzichten, jedoch sollte man sie dezent einsetzen. Die Wahl der passenden Accessoires und Schminke kann ebenfalls von Problemzonen ablenken.

Modische Kleidung für kurvige Menschen von Evans

Das größte Problem der molligen Menschen ist, dass sie sich oftmals nicht für ihre Kleidung interessieren, sondern typisches „Schlabber-Outfit“ tragen. Dabei gibt es selbst modische Street-Styles für Mollige, die nur darauf wartet, getragen zu werden. Das Unternehmen Evans verfügt über mehr als 300 Boutiquen in Großbritannien und Irland und verfügt über einen Onlineshop, der Kleidung, Lingerie, Schuhe und Accessoires für mollige Frauen anbietet. Das Unternehmen besteht aus mehreren Frauen, die über besonderes Fachwissen im Bereich Design, Styling und den aktuellen Modetrends verfügen und somit die kurvigen Formen der Frau in Szene setzen können.

5 Tipps zum Handykauf

Handy ist nicht mehr gleich Handy – damit Sie sich nachher nicht über ein überteuertes oder für Sie unpraktisches oder unpassendes Modell ärgern müssen, sollten Sie vor dem Kauf einige Punkte beachten und für sich klären.

1. Wofür benötigen Sie das Handy?

 

Bevor Sie sich dem vielfältigen Angebot von Handy und Smartphone zuwenden, sollten Sie sich überlegen, wofür Sie das Mobiltelefon nutzen wollen. Reicht ihnen ein Gerät, das telefonieren und SMS versenden kann? Brauchen Sie ein Radio, MP3-Player, eine gute Kamera? Wollen Sie mit dem Handy mobil in Internet? Brauchen Sie gute E-Mail-Funktionen, nutzen Sie das Handy geschäftlich? Wie wichtig ist Ihnen Verarbeitung und Design? Je nachdem, welche Anforderungen Sie an das Handy stellen, schränken diese Fragen das unübersichtliche Angebot schon ziemlich ein.

2. Welcher Handytyp soll es sein?

 

Einfache Handys sind auf SMS-Funktion und Telefonieren reduziert. Sie verfügen meistens über einen simplen Kalender und wenige, einfache Spiele. Mit manchen kann man auch Radio hören. Wer mehr möchte, aber nicht unbedingt ein Smartphone, neigt vielleicht zu einem Fotohandy oder einem Musikhandy. Hier sind neben den Standardfunktionen ein guter MP3-Player oder eine Digitalkamera integriert. Wer nützliche und unterhaltsame Internetfunktionen, E-Mail und Social-Networking immer dabei haben möchte, sollte sich bei den Smartphones umschauen. Hier lassen sich Business- und Multimediamodelle unterscheiden. Während erstere viel Wert auf gute E-Mail-Funktionen, Funktionalität und schlichtes Design legen, kommen letztere eher bunt daher, und bieten Spiele und gute Mediaplayer. Eher in Nischen zu finden sind Senioren-Handys, die besonders große Tasten haben und sehr leicht zu bedienen sind; sowie Outdoor-Handys, die Stürze überleben und denen Wasser und Staub nichts anhaben kann.

3. Schauen Sie sich die Extras genau an

 

Vor allem Business-Handys sollten sich gut mit den Daten im PC synchronisieren lassen. Bei Multimedia-Handys ist es von besonderer Relevanz, welche Formate es unterstützt. Hier hängt auch einiges vom verwendeten Betriebssystem ab. Besonders die in Handys integrierten Kameras weisen große Qualitätsunterschiede auf. Bei einem eingebauten MP3-Player sollten die beiliegenden Kopfhörer genauer betrachtet werden. Wenn diese von minderer Qualität sind, sollten die Kosten für gute Kopfhörer mit einbezogen werden. Um Freude am Internetzugang und an Spielen und Apps zu haben, sollte das Handy über eine hochwertige Hardware, einen schnellen Prozessor und ausreichend RAM verfügen.

4. Auf ein gutes Display achten

 

Bei jedem Handytyp ist es von besonderer Bedeutung, dass das Display gut lesbar ist, möglichst bei allen Lichtverhältnissen. Besonders bei Smartphones, die über ein Touchscreen verfügen, ist das Display auch gleichzeitig die Tastatur und sollte kratzfest, angenehm zu bedienen und von hoher Qualität sein. Vor allem Multimediahandys, mit denen auch häufig Videos angeschaut werden, sollten einen hochwertigen, kontrastreichen Screen besitzen.

5. Modelle vergleichen

 

Bevor Sie spontan zu einem auf den ersten Blick ansprechenden Modell greifen, sollten Sie sich über Ihre Wunschkandidaten im Internet informieren. Zahlreiche Webseiten und Magazine bieten gute Handy Tests und Empfehlungen. Auch Kundenrezensionen können sehr hilfreich sein, um sich vorab über die kleinen oder größeren Macken des Modells zu informieren. Es lohnt sich auch, in Frage kommende Modelle im Geschäft schon mal zu testen, in der Hand zu halten und sich so einen konkreten Eindruck von der Verarbeitung und der Handhabung zu verschaffen. Trotzdem empfiehlt es sich, vor dem Kauf die Preise in diversen Preisvergleichen zu prüfen, da Handys im Internet in der Regel erheblich

Computer abschalten und raus aus der Wohnung

Unser Alltag wird immer schnelllebiger, und vor allem Personen, die im Beruf stark gefordert sind, haben häufig keine Zeit, oder aber auch keine Energie, um abends noch wegzugehen und neue Leute kennen zu lernen.

Es gibt daher auch in Deutschland immer mehr Menschen, die vereinsamen und sich nach ihrem Job daheim einigeln. Viele flüchten sich, um nicht komplett alleine zu sein, in die virtuelle Welt des Internets, um dort Freunde zu gewinnen, sie chatten oder posten in Foren und sozialen Netzwerken mit völlig Unbekannten, um den privaten Anschluss an die Außenwelt nicht komplett zu verlieren.

Freunde zu finden und mit Menschen im persönlichen Gespräch eine echte Beziehung aufzubauen, ist in Deutschland eigentlich relativ einfach. Natürlich muss man sich zuerst einmal dazu überwinden, trotz Müdigkeit oder Lustlosigkeit, zumindest am Wochenende seine Wohnung zu verlassen. Bei der Suche nach Gleichgesinnten ist die Wahl der Location ausschlaggebend: Man kann die Suche nicht an einem Ort starten, an dem man sich unwohl fühlt und nicht gerne aufhält. Man kauft sich beispielsweise ein Ticket für ein Konzert seiner Lieblingsband, wenn diese in Deutschland auftritt, oder Konzertkarten für unkonventionelle Musikevents – dort kommt man locker mit Menschen ins Gespräch, weil das Thema für den Erstkontakt auf der Hand liegt. Ein Ticket fürs Kino wäre bei der Suche nach Kontakt hingegen kontraproduktiv, da man dort meistens auf Pärchen oder auf Leute im Kreis ihrer Freunde trifft. Ähnlich verhält es sich mit Konzertkarten für die Oper. Hingegen findet man Freunde häufig auch dort, wo man selbst schon lange einmal hingehen wollte, beispielsweise zum Kartenlegen auf eine Esoterik-Messe. Kauft man sich hierfür ein Ticket – oder auch für eine andere Messe oder Veranstaltung, wo sich Menschen mit denselben Interessen treffen – und kann beim Kartenlegen, oder beim Blick in die Sterne, andere in ein Gespräch zum Thema verwickeln, kann sich daraus eine tiefe Freundschaft ergeben.

Freunde finden kann man natürlich auch in einem netten Lokal, allerdings sollte darauf geachtet werden, dass es sich um keine kleine, romantische Bar handelt, die hauptsächlich von Pärchen besucht wird. Auch eine Disco eignet sich kaum dazu, neue Freunde zu gewinnen. Der Besuch beispielsweise einer Kegelbahn, oder eines Billardsalons, je nach eigener Vorliebe, ist wiederum von Vorteil, weil man dort in einer lockeren Atmosphäre auf Menschen trifft, die aufgeschlossen und „gut drauf“ sind, mit welchen man sich über das gemeinsame Hobby unterhalten kann.

Auf Flirtkurs um Freunde zu finden

Eine weitere Herangehensweise an das Projekt „neue Freundschaften knüpfen“, ist eine etwas unkonventionelle, aber doch sehr gut funktionierende: Sie zielt auf den Erfolg, oder aber auch Misserfolg, beim Flirten ab – man angelt also quasi mit dem Köder Erotik nach Kontakten. Zuerst wird ein Ticket für eine Show gekauft, die entfernt – wirklich nur entfernt, sonst wird es schnell peinlich – mit Erotik zu tun hat. Und auf diesem Event flirtet man locker mit hübschen Frauen beziehungsweise Männern, in diesem Fall natürlich ohne die Absicht, einen Partner zu finden. Aus dem harmlosen Geplänkel kann rasch ein nettes Gespräch werden, und unter Umständen folgt daraufhin eine Einladung zu einem gemütlichen Grillabend mit Freunden. Natürlich kann man auch auf jedem anderen Event, das nichts mit Erotik zu tun hat, so vorgehen, ebenso in einem Lokal. Dabei ist eigentlich nur darauf zu achten, dass kein eifersüchtiger Partner in der Nähe ist, oder die Absichten von der angesprochenen Person falsch gedeutet werden und man eine peinliche Abfuhr kassiert.
Freunde finden kann man jedenfalls überall, und auf alle möglichen Arten, wenn man sich traut, offen auf Menschen zuzugehen, und dabei immer man selbst bleibt.

Tischkalender sind nützliche Werbeartikel

Frauen haben meistens zahlreiche Termine und diese müssen natürlich notiert werden und dies nicht nur im Handy. Die Arzttermine, die Termine mit den Freundinnen und natürlich der Termin beim Friseur oder Kosmetikstudio muss notiert werden. Neben den eigenen Terminen kommen dann noch allgemeine Termine hinzu, sind Kinder mit im Haus reicht manchmal ein Kalender gar nicht aus, denn diese bieten bekanntlich nicht unendlich viel Platz für die Eintragungen. Abhilfe schaffen hier Tischkalender, viele Firmen verschenken an ihre treuen Kunden oder Geschäftspartner diese praktischen Helfer. In den Tischkalender können nicht nur die verschiedenen Termine eingetragen werden, sondern im Inneren stehen in der Regel auch alle Feiertage und Ferienzeiten. Dank dieser Informationen kann zum Beispiel direkt der Jahresurlaub geplant werden, was gerade für Familienväter sehr wichtig ist.

Ein weiterer Vorteil von Tischkalendern ist, dass diese nicht sehr viel Platz beanspruchen, sie finden auf jedem Schreibtisch einen Platz. Hierdurch können zum Beispiel die Kalender auch auf den privaten Schreibtisch oder auf dem Kinderschreibtisch untergebracht werden. Natürlich werden die Tischkalender nicht ohne „Hintergedanken“ an die Kunden oder Geschäftspartner verschenkt, sondern die Firmen haben die Hoffnung, so immer in Erinnerung zu bleiben. Denn in den Kalender befindet sich auch Werbung von der schenkenden Firma und es gibt hier auch zum Teil sehr interessante Informationen über das Unternehmen. Die meisten Firmen verschenken die praktischen Tischkalender auch an ihre Mitarbeiter, dank der sehr guten Angebote von zum Beispiel abakus-werbeartikel.de, müssen die Firmen für dieses schöne Werbegeschenk nicht sehr viel Geld investieren. Die Unternehmen haben hier eine sehr gute Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten, so kann jede Firma ganz individuell den Tischkalender gestalten. Gravuren oder auch Bilder können mit eingefügt werden. Eine wohl sehr schöne Idee ist, wenn die Kalender nur an die Mitarbeiter verschenkt werden sollen, wenn Fotos von den einzelnen Mitarbeitern oder auch Gruppenfotos den Kalender zieren. Die Gestaltung der Werbe-Kalender hat auf jeden Fall Einfluss darauf, ob der Kalender später in einer Schublade verschwindet oder ob er auf Tischen ausgelegt wird. Das Ziel ist natürlich, dass die Kalender so ansprechend sind, dass die Kunden diese öffentlich auslegen.

Bettwäsche kaufen

Bettwäsche kaufen – das sollten Sie beim Kauf von Bettwäsche beachten

Wer sich neue Bettwäsche kaufen möchte, für den sind neben Farbe und Design des Bettzeugs gerade die praktischen Eigenheiten, wie zum Beispiel der verwendete Stoff und die Maße des Bettwäsche-Sets von erheblicher Bedeutung. Denn: was nützt die schönste Bettwäsche, wenn man darin nicht gut schlafen kann!

Format & Größe: für wen eignet sich welche Bettwäsche-Größe?

Bei der Wahl der Bettwäsche stellt die Abmessung der Bettbezüge wichtigsten Aspekt dar. Hier kommt es auf die Größe des Nutzers an. Ferner ist es wichtig, ob man einzeln oder gemeinsam mit dem Partner im Bett schläft. Soweit derzeit bereits ein Bett vorhanden ist, muss auch die Betten-Größe ausreichend beachtet werden
Normalerweise sind Bettbezüge in Deutschland für allein schlafende Menschen im Format 135×200 cm sowie 155×200 cm beziehungsweise überlang in 155×220 cm üblich. Für Paarschläfer sind Bettwäsche-Sets im Format 200×200 cm oder mit Überlänge in 200×220 cm, gelegentlich auch in 220×240 cm vorgesehen.
Kopfkissen gehören in der Regel zum Bettwäsche-Arangement. Sie sind in den Formaten 80×80 cm oder als extra kleine Fassung in 40×80 cm erwerbbar auch einzeln zu kaufen.

Das passende Bettwäschematerial

Übliche Textilen und Materialien für die Produktion von Bettwäsche sind beispielsweise Leinen, Jersey und Baumwolle, die oft auch in Form von sogenanntem Mako Satin auftauscht. Mako-Satin wird in aller Regel für die Erzeugung ungemein hochwertiger Bettwäsche-Sets verwendet. Es bezeichnet eine bestimmte Baumwoll-Gewebeart, die aus besonders langen Fäden hergestellt wurde und ist nicht mit „normalem“ Satin zu verwechseln, dessen Bezeichnung keinen Rückschluss auf das verwendete Textil zulässt. Bettwäsche-Sets, die aus Mako-Satin hergestellt sind, sind zu hundert Prozent aus reiner Baumwolle angefertigt und verfügen damit über alle positiven Eigenschaften dieses Materials.

schöne Bettwäsche: das passende Design für ihr Schlafgemach ermitteln

Falls sie ihr Schlafzimmer klassisch ausgestattet haben, sind vom Design her passende Muster und Farben bei der Auswahl von Bettbezügen zu bevorzugen. Soweit Sie dies nicht wollen, können Sie im Gegensatz dazu kontrastreichere Formgebungen einsetzen. Vorausgesetzt, dass ihren Schlafraum eher unter Einsatz von blumenartigen und verspielten Optiken gestaltet worden ist, ist es ratsam, bei der Auswahl der Bettwäsche ebenfalls auf solche Formen, beispielsweise in Gestalt von Ornamenten, zu setzen.

Frauen lieben Schuhe

Während Männer sich überwiegend mit ein paar Schuhen zufriedengeben, können Frauen nicht genug Schuhe im Schrank stehen haben. Auch wenn einige Fashionistas ihre Schuhleidenschaft nicht öffentlich zugeben, wissen Männer schon längst, mit ein paar Schuhen machst du deiner Frau oder Freundin garantiert immer eine Freude. Männer können über Frauen, die hysterisch auf die neuen Schuhmodelle im Schaufenster reagieren, manchmal einfach nur lachen oder sie schütteln stumm und leise den Kopf. Eine solche Hysterie können Schuhe bei Männern nicht auslösen, es sei denn, eine attraktive Frau steckt in den Schuhen.

Auch wenn Männer nicht unbedingt diese Leidenschaft mit ihrer Frau oder Freundin teilen, begleiten sie ihre Liebste beim Shoppen, sie stehen auch gerne beratend zur Seite, wenn sie gefragt werden. Der Vorteil für Männer ist, wenn sie beim Shoppen dabei sind, können sie eventuell verhindern, dass die Partnerin zu viel Geld ausgibt, denn wenn Frauen einmal so richtig in Fahrt gekommen sind, finden sie nicht immer so leicht ein Ende. Es gibt wohl nur wenige Mädels, die nicht gleich ein paar Schuhe in einem Schuhgeschäft schön finden und sie würden am liebsten gleich den ganzen Schuhladen mit nach Hause nehmen, doch dies geht zum Glück nicht.

Doch nicht nur die Geschäfte in den Städten locken mit schönen Schuhgeschäften, sondern auch im Internet gibt es sehr viele Shops die, die Damenwelt mit Schuhen beglücken, wie z. B. Goertz. Nicht selten kommt es vor, dass mehrere Mädels vor dem Bildschirm sitzen, um die neuesten Schuhmodelle im Internet zu bewundern. Auf der Suche nach Schuhen sollten Frauen auf jeden Fall die Internetseite www.schuhshops.de besuchen, denn hier finden sie besonders günstige Shops. Bei der Seite handelt es sich um eine Shop-Vergleichsseite. Mithilfe der Seite finden Frauen Shops, die nicht nur eine große Auswahl bieten, sondern auch günstige Preise. Über die Preise werden sich garantiert auch die Männer freuen. Der Shop von http://www.zalando.de sorgt nicht nur in der Fernsehwerbung für Aufsehen, sondern auch im wahren Leben, hier finden nicht nur Frauen (hier gibts übrigens den aktuellen Zalando Gutscheincode ), sondern auch Männer angesagte Schuhe und dies zu unglaublich günstigen Preisen, da schütten Männern wohl ausnahmsweise Mal nicht den Kopf.

Trendmode für Mädels von Killah

Fühlst du dich jung geblieben und voller Energie? Dann ist die Kollektion von Killah genau das Richtige für Dich!
Das Modelabel Killah steht für eine ausgefallene, sportliche und extravagante Mode für junge Frauen und Männer.
Von bequemen, lässigen Oversize-Shirts, über feminine Blusen setzt das Modelabel Killah aktuelle Trends in Sachen Schnitte, Motive und Farben. Das junge Trendlabel stellt nicht nur Mode für die Streets her, sondern auch stylische Schuhe wie Ballerinas, High Heels, Stiefelletten, Pumps und noch viele mehr.

Hast Du oft Schwierigkeiten die passende Jeans zu finden? Killah bietet verschiedene Denim Styles, Längen und Breiten für jede Figur an. Die Boyfriendjeans sieht besonders bei schmalen Figuren lässig aus. Zusammen mit femininen Taschen und Accessoires wird das Outfit perfekt. Auch Jumpsuits und Overalls feiern dieses Jahr ein Comeback und sind beliebte Artikel des Herstellers.

Das 1998 ins Leben gerufene Modelabel Killah wurde parallel zu dieser Zeit revolutionierender Modetrend bei jungen Frauen.
Der jugendlich klingende Name „Killah“ ist angelehnt an das bekannte Wort cool und soll mehr Ausdruck und Energie bei den Kunden wecken. Jedes Kleidungsstück steht für einen individuellen Style, der besonders im Alltag auf der Straße lässig und modern erscheint. Ein Mix aus verschiedenen Inspirationen aus vergangenen Zeiten und Welten macht das aus, was es heute ist! Das coole Label „Killah“! Wer auffallen möchte, liegt mit dieser Mode genau richtig. Bunte Farben und verspielte Details setzen die Highlights.
Die Sixty-Group Marke namens Energie vertreibt auch viele weitere Top Modemarken auf der ganzen Welt. In Deutschland gibt es bereits 322 Shops, in Österreich 69 und in der Schweiz 14 Shops, welche dieses einzigartige Label vertreiben.

Neues Jahr, neue Uhr?

Die Damenwelt ist in Aufruhr. Ein neues Jahr ist angebrochen und wieder werden neue Modetrends der ganzen Welt vorgestellt und hängen in den Läden. Ob Klamotten oder Schuhe, die Modewelt ist in Bewegung und Designs verändern sich nun einmal. Wäre ja ansonsten auch langweilig. Doch nicht nur die Kleidung wird Jahr für Jahr neu erfunden. Auch Accessoires, Schmuck und Armbanduhren bekommen immer wieder ein neues Design. Beste Kombinationsmöglichkeiten bieten moderne Uhren und andere Armreifen oder Ketten. So peppen sie jedes Outfit auf. Denn die Zeiten, dass Uhren nur zum Anzeigen der Uhrzeit da waren, sind schon lange vorbei. Coole oder edle Designs, hochwertige Materialien, aufwändige Verarbeitung und einfach gute Ideen machen Armbanduhren zu einem einzigartigen Alltagsgegenstand.

Moderne Uhren liegen mehrere Jahre im Trend

Doch moderne Uhren brauchen nicht in jedem Jahr einen neuen Trend. Viele Modelle sind zeitlos designt und passen auch in fünf Jahren noch zum neuen Shirt. Das ist es, was eine gute Armbanduhr ausmacht. Trends halten sich meist über einen längeren Zeitraum. So sind auch im neuen Jahr bei modernen Uhren für Damen eher antike Designs in. Auch gebrauchte Uhren, meist aus dem Premium oder Luxus Segment sind immer noch modern. Moderne Uhren im neuen Jahr, die mit dem aktuellen Trend gehen, sind in der Damenwelt vor allem in den Farben Schwarz und Weifl zu erhalten. Diese sind einfach stets modern und passen zu jedem Stil. Das Material dieser Uhren kann dann auch gerne auffälliger sein. Kautschuk oder Silikon ist bei vielen modernen Uhren schon beinahe Standard. Interessant werden die Armbanduhren ebenfalls durch außergewöhnliche Displays, die analog oder digital die Uhrzeit anzeigen. Solch moderne Uhren Modelle werden auch zukünftig noch im Trend liegen. Eine Neuanschaffung zum Jahresbeginn ist also eine gute Sache.

Transporter mieten – aber richtig!

Endlich – die Traumwohnung ist gefunden, die alte Bleibe gekündigt, die Kisten sind so gut wie gepackt, Helfer engagiert. Jetzt fehlt nur noch der passende Umzugswagen. Geräumig muss er sein, klar. Eine Pritsche? Lieber nicht, es könnte schließlich regnen. Und da auch Waschmaschine, Trockner, Gefriertruhe und Co. mit in die neuen vier Wände kommen, sollte das Gefährt auch ordentlich Platz und Schutz bieten. Doch wo bekommt man einen passenden motorisierten Umzugshelfer her? Und vor allem – auf was sollte man achten?

Weiterlesen »

Matratzen und Wasserbetten im Vergleich

Früher hatte das Wasserbett immer was Verruchtes an sich und galt als Schlafstätte für Exoten. Heute erfreut sich die mit Flüssigkeit gefüllte Matratze immer größerer Beliebtheit. Gründe hierfür liegen vor allem in den medizinischen Aspekten, dass Wasserbetten besonders gut für Menschen mit Rückenproblemen geeignet sind.

Weiterlesen »