Fans und ihre Marotten – oder wie zeige ich meine Verehrung für einen Star!

Die Gründe, für die manchmal blinde Zuneigung, die von einem Fan z. B. für einen Fernseh- oder Kinostar entwickelt wurde, lassen Außenstehende oftmals die Mundwinkel zucken oder ins blanke Entsetzen verfallen. Es ist ein Mysterium, wo die Liebe eben hinfällt.

Was ein Fan so tut!

Die Medien sorgen immer öfter dafür, dass merkwürdige oder komische Fans, der Öffentlichkeit zugänglich werden. Gut, die Sensationslust, sollte dabei mal ganz außer Acht bleiben. Dennoch bestechen vereinzelte Individuums durch eine eigentümliche Art der Anbetung für ihren Star. So ließ sich z. B. eine junge Frau in den USA, den Namen ihres Hip-Hop-Stars in großen Lettern auf die Stirn tätowieren. Eine Maßnahme, die sie scheinbar ohne Rücksicht auf die lebenslang bleibende Erinnerung, nicht davon abhielt, sich dieser Tortur zu unterziehen. Ein anderes weibliches Wesen, das mit Sicherheit unter einer Persönlichkeitsstörung leidet, begibt sich immer wieder unter das Messer eines Schönheitschirurgen, um ihr Idol, der Barbiepuppe zu huldigen. Dabei verwandelt sich die Dame Stück für Stück in die geschlechtslose Plastikpuppe.

Total verrückt muss nicht sein!

Es durchaus nicht wirklich verrückt jemanden zu verehren, der einem als persönliches Vorbild dient. Daher ist auch zu verstehen, dass der eine oder andere der Welt zeigen möchte, wer sein Leben bereichert. Doch gibt es dafür eine Menge Möglichkeiten, ohne seinen Körper auf ewig zu verschandeln. So hat der Bud-Spencer-Fan u. a. die Freiheit sein Idol als bedrucktes Bild auf einem T-Shirt mit sich herumzutragen.

T-Shirts im Internet gestalten!

Das Internet macht fast alles möglich, sogar ein Bud Spencer T-Shirt online designen und bedrucken lassen. Wer dem skeptisch gegenübersteht und meint, dies ginge nicht, der irrt. Denn inzwischen haben sich immer neue Webseiten im Internet etabliert, die keine Wünsche offen lassen. So auch eine Plattform, die es ermöglicht aus einer zur Verfügung stehenden Palette von Motiven, Farben, Bilder oder Sprüchen auszuwählen. Doch wer seine Kreativität selbst unter Beweis stellen möchte, kann dies mit dem, auf der Webseite verfügbaren, T-Shirt Designer in eigener Regie durchführen. Die dafür nötigen T-Shirts sind in allen Größen erhältlich. Das ist auch gut so, denn wer Bud Spencer kennt, weiß auch, dass er mehr Platz benötigt als Terrence Hill.

Hilfe – ich bin ein Fan!

Wenn Fan-sein gegebenenfalls den Anschein erweckt, es handelt sich um ein ernsthaftes Problem, so ist es andererseits doch eine Freude zu sehen, dass es immer noch Menschen gibt, die so richtig begeisterungsfähig sind. Egal ob darüber gestaunt oder gelacht wird!

Finanzprodukte vergleichen, denn es geht um Ihr Geld

Vergleichen wird im Alltag immer wichtiger. Weniger Kosten, mehr Zinsertrag, bessere Konditionen sind wichtige Themen.

Finanzprodukte

Egal ob Tagesgeld, Sparbuch, Girokonto, Festgeld oder andere Finanzprodukte, die Auswahlmöglichkeiten sind so vielfältig das sie kaum zu überblicken sind. Gerade in Hektik du Eile werden viel zu oft falsche Entscheidungen getroffen wodurch am Ende auf zusätzliches Geld verzichtet wird. Auch die früheren Zeiten, in denen Anleger den Bankern vertraut haben sind spätestens seit der letzten Finanzmarktkrise passe. Immer mehr Banken werden nicht zuletzt auch im Fernsehen und Internet um die Gunst der Kunden!

Doch woher will das Fernsehen pauschal wissen, was die perfekte Geldanlage für einen selbst ist? Das kann nicht gut gehen und stößt auch Heute oftmals auf Unverständnis der Verbraucher. Hohe Kosten in Kontoführung oder bei Kreditkarten animieren außerdem dazu nach einer Alternative zu suchen.

Tipps zum Vergleich

Doch auch von Bank zu Bank zu tingeln und dort nachzufragen ist fast unmöglich. Öffnungszeiten die sich nicht einmal ein Einkaufsmarkt mit Lebensmitteln leisten kann sind bei den meisten Banken noch heute Tatsache. Viele Angestellte kommen abends erst so spät nach Hause, dass es gerade so nach Alternativen schreit. Hier bietet auch das Gespräch mit Freunden und Bekannten nur wenig Aufschluss. Für Viele ist das Internet eine Möglichkeit unabhängig von Zeit und Raum einen Vergleich zu starten.

Unter vergleich.info werden nicht nur sinnvolle Tipps und Tricks verraten, auch wichtige Kerninformationen preisgegeben. So werden unter anderem, einzelne Produkte genauer erklärt, wie auch Vergleichsrechner angeboten.  Newsletter Bestellung ist ebenfalls möglich und garantiert somit die dauerhaften Änderungen des Marktes auch verfolgen zu können. Wer up to date sein möchte sollte sich die Mühe machen und Newsletter nicht nur abonnieren um sie dann im Nirvana des Email – Postkorbs verschwinden zu lassen, sondern auch einen Blick darauf werfen. Das unabhängige Portal listet außerdem ganz offen und ohne Umwege für jeden ersichtlich die Partner der Website auf.

Wer einen Vergleich auf dem Portal macht wird schnell alle für ihn wichtigen Informationen auch abrufen können. Die Testsieger des Portals werden zusammen mit den Produkten der Konkurrenz aufgezeigt. Diese Gegenüberstellung beinhaltet alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Und das Beste ist, wer sich informiert hat und seinen Entschluss gefasst hat, kann alles sofort online erledigen! Das spart nicht nur Zeit, die bekanntlich auch Geld ist, sondern sichert, dass das zu einem selbst passende Produkt ausgewählt wurde.

Versandapotheke – Arzneimittel online bestellen

Das moderne Leben ist ohne Computer und das Internet kaum noch denkbar. Das Onlineshopping von Medikamenten ist derzeit sehr beiliebt. Versandapotheken sind seit dem Januar 2004 auch in Deutschland zugelassen und bieten Menschen, die aus verschiedenen Gründen in ihrem Bewegungsradius eingeschränkt sind die Möglichkeit, Medikamente ohne die Hilfe von anderen Personen zu bestellen. Seit der Zulassung dokumentiert der Bundesverband der deutschen Versandapotheken (BVDVA) eine ständig wachsende Anzahl von Kunden. Wie auch die Vor-Ort-Apotheke ist die Versandapotheke eine vollwertige Apotheke, die zusätzlich über eine spezielle Versandhandelserlaubnis verfügt. Durch die attraktiven Preise und Versand direkt vor die Haustür machen sie den herkömmlichen Apotheken kräftig Konkurrenz. Zu den Kunden der Versandapotheken gehören laut dem Bundesverband der deutschen Versandapotheke besonders chronisch Kranke, beruflich stark beanspruchte sowie immobile Menschen.

Vorteile der Versandapotheke gegenüber der Vor-Ort-Apotheke

Angebot

An fast jeder Ecke findet man eine der insgesamt 21.000 Vor-Ort-Apotheken in Deutschland. Das Angebot ist übersichtlich präsentiert und bei Problemen oder Fragen steht ein Apotheker zur Verfügung. Die Suche einer Online-Apotheke erfolgt zunächst über Suchmaschinen, die geringe Computerkenntnisse und eine gewisse Routine im Umgang mit dem Internet voraussetzt. Viele Webseiten einer Versandapotheke sind oftmals überladen und bieten zunächst eine schlechte Übersicht. Auch die Werbung spielt hier eine große Rolle, wodurch der Besucher von den eigentlichen Produkten abgelenkt wird. Um das gewünschte Medikament oder Nahrungsergänzungsmittel zu finden, benötigt man eine gewisse Zeit und die nötige Geduld.

Preisvergleich

Durch die Zulassung der Versandapotheken im Januar 2004 fielen gleichzeitig auch die Preise für rezeptfreie Arzneimittel. Die Online-Apotheken nutzen diese Chance, um ihren Markteintritt mit stark reduzierten Preisen zu feiern. Rezeptfreie Arzneimittel, Kosmetika, Medizinprodukte und Nahrungsergänzungsmittel gibt es online teilweise bis zu 50 Prozent günstiger als in der Apotheke vor Ort. Ein weiterer und durchaus entscheidender Vorteil der Versandapotheken ist die Möglichkeit Preise online zu vergleichen. So kann man das günstige Angebot heraussuchen und das jeweilige Produkt bei der Online-Apotheke bestellen. Zusätzlich geben Kunden ihre Meinung und Erfahrungen zur jeweiligen Versandapotheke an, sodass man schwarze Schafe ausschließen kann.

Beratung

Jede Apotheke ist gesetzlich zur Beratung verpflichtet. Bei der Apotheke vor Ort kann ein Apotheker den Kunden einschätzen und anhand verschiedener Krankheitserscheinungen beurteilen, welches Medikament nötig ist bzw. über eventuelle Fehler aufklären. Diese Einschätzung fehlt bei der Versandapotheke, da der Kontakt ausschließlich online per E-Mail oder über das Telefon erfolgt. Fragebögen können zwar ausgefüllt werden, um den gesundheitlichen Zustand zu ermitteln, diese sind allerdings nur optional. Die Hotlines für den Service per Telefon sind oftmals überfordert oder sehr teuer. Im Test der Stiftung Warentest 2010 wurde festgestellt, dass die Beratung das größte Manko einer Versandapotheke ist.

Rezeptpflichtige Arzneimittel

Theoretisch dürfte es keine preislichen Unterschiede zwischen der Internetapotheke und der Vor-Ort-Apotheke geben, denn rezeptpflichtige Medikamente sind per Gesetz preisgebunden. Versandapotheken haben allerdings die Möglichkeit, Rabattpunkte auf die Rezeptgebühr zu erstatten, wodurch der Kunde ein paar Euro zurückerhält. Die Auslieferung erfolgt dennoch ausschließlich über die Einsendung des Originalrezepts. Die Vorteile der Versandapotheke sind in diesem Fall eher gering. Viele Kunden bevorzugen das diskrete Bestellen per Internet.

Lieferung nach Hause

Ein entscheidender Vorteil der Online-Apotheken ist die Lieferung nach Hause. Rezeptpflichtige Medikamente werden generell versandkostenfrei geliefert, bei anderen Produkten hängen die Kosten von der jeweiligen Apotheke ab. Oftmals wird ab einem geringen Bestellwert kostenlos versendet.

Was sind Funktionsjacken?

Eine Menge Komfort haben die heutzutage erhältlichen Funktionsjacken zu bieten. Wenn man sich beim Jackenkauf für ein solches Modell entscheidet, liegt man im Prinzip immer richtig.

Gerade wenn es darum geht eine Jacke zu kaufen, die im Frühling oder im Herbst getragen werden soll geht der Trend hin zu Funktionsjacken und weg von den konventionellen, klassischen Jacken. Die Beliebtheit, die für diese Jacken spricht, ist auf mehrere Gründe zurück zu führen. Das Interesse an Funktionsjacken ist nicht nur deshalb gestiegen, weil immer mehr Menschen beim Tragen einer Jacke nicht auf Komfort verzichten wollen. Außerdem gibt es noch Funktionen bzw. ein hohes Maß an Funktionalität, die klassische Jacken nicht aufweisen können.

Letztendlich hängen die Funktionen vom entsprechenden Jackenmodell ab. Allerdings gibt es an dieser Stelle einige Grundfunktionen zu erwähnen, die relativ häufig vorzufinden sind. An erster Stelle steht der sehr gute Windschutz. Dieser wird durch den Einsatz von modernen Textilien gewährleistet. Die Fasern halten so dicht, dass diese den Wind einfach abblocken. Dies hat den Vorteil, dass es innerhalb der Jacke recht warm bleibt. In diesem Zusammenhang kann man aber nicht von Stauwärme sprechen, da die Jacken extrem atmungsaktiv sind. Schweiß und Feuchtigkeit innerhalb der Jacke können durch diese Atmungsaktivität gut nach außen hin, durch den Stoff, verdampfen. Dank dieser Funktion herrscht innerhalb der Jacke eine angenehme Temperierung. Außerdem gibt es Jacken, die über abzunehmende Ärmel oder (durch Reißverschluss zu öffnende) Lüftungsschlitze verfügen, durch die sich auch die Temperatur regeln lassen.

Auch im direkten Nutzen haben die Jacken eine Menge zu bieten. So verfügen Funktionsjacken i.d.R. über eine Vielzahl von Taschen. Teilweise mit Klettverschlüssen und teilweise mit Reißverschlüssen. Diese bieten die Möglichkeit verschiedene Dinge zu verstauen. Egal, in welcher Größe. Vom Haustürschlüssel bis hin zum Handy.

Ein kleiner Nachteil hat die Anschaffung einer Funktionsjacke allerdings. Sie ist nicht gerade preiswert. Allerdings lohnt sich normalerweise der Kauf und der Preis sollte nicht als Abschreckung dienen. Hier lohnt sich mitunter die Suche nach einem günstigen Angebot. Gerade mit Hilfe des Internets sollte es nicht schwer sein einen günstigen Händler zu finden. So sollte es in Onlineshops problemlos möglich sein eine gute und günstige Funktionsjacke zu finden.

Ferienhäuser für den Familienurlaub

Ein Urlaub an der Nordsee oder Ostsee ist bei Familien sehr beliebt. Als Unterkunft wird häufig eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bevorzugt, da sich dort jeder frei bewegen kann und auf andere Urlauber weniger Rücksicht genommen werden muss. Besonders wenn kleine Kinder mit in den Familienurlaub fahren, ist eine solche Unterkunft wesentlich praktischer. Die Fläschchen können so selbst zubereitet werden, die Kleinen können ihren Mittagsschlaf machen, ohne dass die Eltern sich im gleichen Zimmer aufhalten müssen. Und auch die Abende müssen nicht in einem kleinen Zimmer verbracht werden, weil die Kinder schlafen müssen. Kinder toben gerne und im Ferienhaus oder der Ferienwohnung ist dieser Freiraum vorhanden. Zudem hat jeder seine Privatsphäre, wenn er das möchte.

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus für den Familienurlaub an der Nordsee oder Ostsee zu finden, ist kein Problem. Das Angebot ist groß und jede Familie kann eine individuell auf die Bedürfnisse zugeschnittene Unterkunft finden. Die Unterkünfte stehen mit allen Ausstattungsmerkmalen zur Verfügung. So kann zwischen einfachen Häusern oder Wohnungen, aber auch Luxusunterkünften gewählt werden. Auch die Lage der Unterkünfte ist oftmals ein ausschlaggebendes Kriterium. Vielfach wird die Strandnähe bevorzugt.

Eine passende Unterkunft an der Nordsee oder Ostsee für einen entspannten Urlaub findet man zum Beispiel im Internet. Dort gibt es unzählige Möglichkeiten, die ideale Wohnung oder das ideale Haus zu finden. Anhand von den gewünschten Kriterien, werden dann passende Unterkünfte vorgeschlagen. Aber auch die Fremdenverkehrsbüros vor Ort stehen gerne hilfreich zur Verfügung und können entsprechende Unterkünfte für den Familienurlaub heraussuchen. Eine Buchung ist natürlich auch über ein Reisebüro möglich.

Auf Schnäppchenjagd im Internet

Das Internet bietet seinen Nutzern heutzutage immer neue Möglichkeiten. Was gestern noch unmöglich schien, ist heute bereits machbar und wird morgen zum völlig normalen Alltag gehören. So in etwa könnte man die Entwicklung des Ganzen in wenigen Worten zusammenfassen. Da ist es ganz klar, dass sich natürlich auch für alle echten Schnäppchenjäger im World Wide Web ein regelrechtes Paradies auftut. Denn eine größere Auswahl an allerlei interessanten Dingen wird man nirgendwo sonst finden, das ist ganz gewiss. Mit wenigen Klicks kann man hier auch rare und ganz exklusive Artikel finden und das ist schon eine ziemlich geniale Sache.

Wer beim Online Shopping richtig ordentlich Geld sparen möchte, der sollte sich unbedingt einmal mit Websites wie zum Beispiel Gutscheinrausch auseinandersetzen. Hier kann man eine riesige Menge an kostenlosen Gutscheincodes und Rabattcoupons für im Grunde genommen alle wichtigen und bekannten Online Shops bekommen. Und mit diesen Codes geht das sparen dann eben erst so richtig los. Man kann dabei nicht nur ein paar Euro sparen, sondern je höher der Einkaufswert ist, desto höher wird in aller Regel auch die Ersparnis sein. Natürlich kommt es auch immer darauf an, um was für einen Gutschein genau es sich handelt. Austesten kann man das Ganze auf jeden Fall zum Beispiel hier.

Doch auch wenn man keine Gutscheine am Start hat, bietet das Internet natürlich eine ganze Menge Möglichkeiten für alle, die gerne hochwertige Produkte zu günstigen Preisen erwerben möchten. So leisten zum Beispiel Preissuchmaschinen wertvolle Dienste für all diejenigen, die nach einem bestimmten Produkt suchen, dafür aber nur den niedrigstmöglichen Preis zahlen möchten. Innerhalb von wenigen Augenblicken ist man hier schlauer und kann sich dann für den günstigsten Online Shop entscheiden. Natürlich sollte man dabei auch noch auf Aspekte wie zum Beispiel die Versandkosten und die Lieferzeit achten und ob er Shop generell einen seriösen Eindruck macht.

Eine weitere Möglichkeit zum Sparen beim Online Shopping sind die besonderen Sparangebote, die fast bei jedem Online Shop, der bekannt ist, in einer extra Kategorie angeboten werden. Meist wird diese in der heutigen Zeit als Sale bezeichnet und hier kann man oftmals echte Markenware zu radikal reduzierten Konditionen finden. Da lohnt es sich für Schnäppchenjäger also auf jeden Fall einmal reinzuschauen. Wer braucht da noch so etwas wie einen Winter- oder Sommerschlussverkauf? Der moderne Shoppingfreak geht dazu einfach online und schon kann es mit dem Sparen an allen Fronten losgehen. So macht einkaufen erst so richtig Spaß.

Wem steht das Kindergeld zu?

Das Kindergeld steht im Wesentlichen jedem zu, der ein kleines Baby in Deutschland gebärt. Das Geld vom Bürger ist dazu da, um die Eltern einfacher zu entlasten und das monatliche Auskommen zu verbessern. Die Erziehungsberechtigten wissen, dass sie aufgrund vom Kindergeld 2012 monatlichlich zu einem bestimmten Zeitpunkt einen Zuschuss zu der Grundversorgung des Kindes erhalten. Weil das Kindergeld für 2012 jeden Monat regelmäßig gezahlt wird, können sich die Erziehungsberechtigten auf diese Unterstützung verlassen. Das ist wirklich bedeutend, damit man sein Kind idealerweise fördern kann.

In Deutschland ist es gängig, dass das Geld für die Kinder ab dem ersten Tag der Geburt ausgezahlt wird. Ausgesprochen wichtig ist, dass man dafür die richtigen Papiere einreicht. Prinzipiell ist es nebenbei bemerkt normal, dass das Kindergeld für 2012 auch außerhalb von der BRD gezahlt werden kann. Für weitere Angaben würde ich die Kindergeldkasse anschreiben.

Eigentlich ist die Beantragung vom Kindergeld 2012 total problemlos und einfach, weil die Formulare der Behörde klasse gefertigt wurden. Bei dem neugeborenen Sprössling in der frischen Familie benötigt man das Formular “Hauptantrag auf Kindergeld”. Wenn es sich aber um das zweite Kind handelt, was geboren wurde, kann auch der fühlbar gekürzte Fragebogen “Antrag auf Kindergeld für ein weiteres neugeborenes Kind” verwendet werden.

Die benötigten Daten bestehen prinzipiell einzig aus dem Vornamen, Familiennamen, Geschlecht, Geburtsdatum, sowie ein paar anderen einfachen Informationen. Der leibliche Papa muss logischerweise ebenfalls angegeben worden sein. Arbeitet man für den öffentlichen Dienst, sollte man dies unbedingt mit aufschreiben. Immerhin sind dann nicht die normalen Behörden zuständig, sondern die Dienststellen. Bevor man dann die Papiere unterschreibt und verschickt, ist auch stets darauf zu achten, dass die Bankverbindung richtig angegeben wurde. Außerdem ist darauf zu achten, dass man mit Hilfe vom Verzeichnis der Familienkassen die korrekte Behörde zum Versand aussucht.

Noch ein letzter Fingerzeig ist übrigens sehr bedeutend. Bei dem Kindergeldantrag 2012 sollte auch stets die originale Geburtsbescheinigung anbei gelegt werden. Kopien können keineswegs akzeptiert werden. Daher ist es auch ratsam, jegliche Unterlagen via Einwurfeinschreiben zu versenden. Um etwas Transparenz zu gewährleisten, sind hier die Geburtsbescheinigungen aufgezählt:

  1. Krankenkassenbescheinigung
  2. Geburtsbescheinigung für Erziehungsgeld
  3. Geburtsbescheinigung für Kindergeld
  4. Geburtsbescheinigung für religiöse Zwecke

Wenn nun tatsächliche sämtliche Fragen auf dem Antrag vollständig wahrheitsgemäß beantwortet wurden, muss nur noch gegen gezeichnet werden und die Dokumente wie die Urkunde der Geburt werden dazu getan. Schon kann das Kindergeld bezahlt werden. Angestellte und Beamte im öffentlichen Dienst dürfen das Kindergeld über ihren Arbeitgeber beantragen und erhalten. Dort sollten sich diese auch informieren, da die Anträge ganz und gar anders sein können.

Fantasy MMORPGs auf dem Vormarsch

Längst vorbei sind die Zeiten als World of Warcraft noch alleiniger Herrscher über die Welt der Fantasy MMORPGs war. Zwar muss sich Branchenriese Blizzard mit immer noch vielen Millionen Spielern keine Sorgen machen zu verhungern, doch die erfolgreiche Spieleschmiede muss den begehrten Kuchen des Genres mittlerweile mit einigen Anbietern kostenloser MMORPGs teilen. Doch was macht diese Gattung der MMOs so viel interessanter als Superhelden MMOs oder Shooter?

Klassische Fantasy ist immer noch ein Selbstläufer

Sicherlich haben Schriftsteller wie J.R.R. Tolkien, Filmemacher wie George Lucas und andere Erschaffer fantastischer Welten das Genre der Fantasy zu dem gemacht, was es heute ist: Ein Publikumsmagnet und Selbstläufer. Ungefähr 90% aller Rollenspiele im Netz gehören deshalb dem Genre an, in dem in erster Linie Elfen, Zwerge und andere Fabelwesen ihr Unwesen treiben. Und frei nach dem Motto „never change a winning team“ sind nun viele Anbieter auf den Zug der fantastischen MMORPGs aufgesprungen. Wer dieser Tage Monster für Erfahrungspunkte und Beute durch düstere Höhlen hetzen möchte, kann dabei auf unzählige, kostenlose Online Rollenspiele zurückgreifen. Viele davon sind recht offensichtliche WoW-Klone, während andere, zumindest was ihr Setting betrifft, neue Wege gehen und asiatische oder andere exotische Welten bedienen.

Aber sind MMOs nicht Realitätsflucht für Verlierer?

Im Zeitalter der globalen Vernetzung durch das Internet und der damit verbundenen Popularität der Online Games sind MMORPGs schon lange nicht mehr stigmatisiert. Menschen aus allen Bevölkerungsschichten und in jedem Alter nutzen die Spiele als willkommene Ablenkung von Arbeitsalltag oder Schulstress. Gleichzeitig hat das Fantasy und Science Fiction Genre in den letzten Jahren durch Harry Potter und andere Kinoerfolge viel von seinem „trashigen“ Flair verloren und an internationalem Ansehen gewonnen. Teilweise werden an Universitäten sogar Seminare über Tolkien und andere Schriftsteller der Belletristik angeboten. Dementsprechend beliebt ist die Symbiose aus MMO und klassischer Fantasy.
Natürlich ist das Abtauchen in eine Spielwelt immer auch eine Art Realitätsflucht, doch das sind Rauchen, Trinken oder Extremsportarten auch. Man kann sich darüber streiten, welche Freizeitbeschäftigung sinnvoller oder gesünder ist. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, wie er seine persönliche Freizeit nutzen möchte. Die Computer RPGs sind für viele Menschen einfach eine tolle Gelegenheit mal in eine andere Rolle zu schlüpfen und etwas zu verkörpern, was im wahren Leben verwehrt bleibt. Einmal als glorreicher Ritter einen Drachen töten oder an der Spitze einer Armee für Recht und Ruhm kämpfen, davon träumen Jung und Alt. Das ist ein Stück menschlicher Natur. Diese Wünsche im MMO auszuleben ist im Zeitalter der Computer wohl ein Stück weit zeitgemäß und nicht zu verhindern. Solange das alles in Maßen geschieht und Kinder in einem bestimmten Alter auch noch Sportvereine besuchen oder mal ein Buch lesen, ist dagegen kaum etwas einzuwenden.

Wie billig sind Billigflieger wirklich?

Nicht mehr lange, dann startet die Reisesaison 2012, und mit ihr auch die Suche nach günstigen Urlaubsreisen und billigen Flügen. Der Verein „Mobil in Deutschland“ hatte im Juli 2011 acht Billigflieger auf Herz und Nieren überprüft, darunter auch Fluggesellschaften wie Germanwings, easyJet, TUIfly und Ryanair. Rang 1 belegte Germanwings, ein Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa. Die Billigairline gehört laut Test zu den Fluggesellschaften, die bei europäischen Flügen am günstigsten sind, bietet eine kostenfaire Umbuchung und erlaubt die Mitnahme von Tieren gegen einen Aufpreis.

Rang 2 ging an Deutschlands zweitgrößtes Flugunternehmen Air Berlin. Die Airline bietet u.a. Kinderermäßigung bis 90 Prozent, erlaubt die Mitnahme von Tieren und versorgt die Passagiere kostenfrei mit Essen und Getränken. Knapp dahinter fanden sich u.a. Pegasus und Condor ein. Am schlechtesten schnitten die Billigflieger easyJet und Ryanair ab. Hier sei immer noch die mangelnde Transparenz das Hauptproblem, so Michael Haberland von „Mobil in Deutschland“. Diese beiden Billigairlines würden sich nur lohnen, wenn es um den reinen Flug geht. Alle weiteren Leistungen kosten extra.

Wer einen billigen Flug ergattern möchte, sollte so früh wie möglich buchen. Das gelte für alle Fluglinien, so Haberland weiter. Was den Abreisetag anbelangt, empfiehlt es sich, flexibel zu sein: So sind Flüge unter der Woche, wie z.B. an einem Dienstag oder Mittwoch, immer preiswerter als an Freitagen oder Samstagen. Wer Übergepäck oder Sportgepäck mitführt, sollte sich vorab informieren, wie viel Gepäck erlaubt ist und was Übergepäck kostet. Bei Billigfluglinien gilt es , die Sparangebote genau unter die Lupe zu nehmen, um versteckte Zusatzkosten rechtzeitig zu erkennen.

Auch lohnt ein Blick auf sogenannte Flugsuchmaschinen, die tagesaktuelle Flug-Preise ermitteln, und das günstigste Flug-Angebot finden. In die Suche werden sowohl Billigflieger als auch Linienflieger einbezogen und die Angebote verschiedener Fluglinien und Reisebüros ermittelt. Man muss lediglich Abflughafen, Zielflughafen, Abflugdatum und die Reisedauer eingeben – den Rest erledigt die Flugsuchmaschine.

Trockene Haut im Winter: Hautpflege für Gesicht und Körper

Im Winter muss unsere Haut so einiges erdulden. Besonders zu schaffen macht dem größten unserer Organe der Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und kalten Außentemperaturen. Wer also ohnehin bereits an trockener Haut leidet, wird im Winter häufig einmal mehr eine Verschlimmerung des Problems feststellen. Womöglich spannt die Haut mehr als sonst, ist rissig und juckt unangenehm. Besonders unerwünscht sind die Fältchen, die bei trockener Haut tiefer aussehen können. Gerade im Winter also braucht trockene Haut eine spezielle Pflege.

Ob Creme, Duschbad oder Reinigungslotion, in jedem Fall sollte man sich vor der Verwendung kosmetischer Produkte über die Inhaltsstoffe informieren. Denn einige Ingredienzien wie Alcohol Denat etwa können das Problem verschlimmern. Speziell für die Bedürfnisse trockener Haut gibt es eine breite Produktpalette. Dabei liegen die Produkte namhafter Hersteller im oberen Preissegment. Hier sollte man sich vorher gut informieren, welches Produkt am besten zur jeweiligen Hautbeschaffenheit passt und Angebote vorher vergleichen.

Trockener Haut kann man sprichwörtlich am besten auf die Pelle rücken, wenn man statt Duschgel Duschöl verwendet. Denn gerade das tägliche Duschen kann die Haut zusätzlich strapazieren. Hinzu kommt, dass Duschgel mit Seifenanteil den natürlichen Schutzmantel der Haut empfindlich stören kann. Im Duschöl dagegen gibt es einen hohen Anteil an wasserunlöslichen Lipiden, die die Haut bereits während des Duschens pflegen, aber – und was noch wichtiger ist – eine rückfettende Wirkung haben. Die Haut wird so auch bei häufigem Duschen vor Austrocknung bewahrt.

Weitere Inhaltsstoffe wie Panthenol haben beruhigende Eigenschaften und helfen, wenn die Haut schnell zu Reizungen neigt. Und auch Kamille hilft etwa bei Juckreiz. Duschöle gibt es inzwischen angepasst an die verschiedensten Bedürfnisse. Einige Öle sind auch für Allergiker geeignet und beispielsweise frei von Parfum oder Konservierungsstoffen. Gerade Duschprodukte werden häufig auf Inhaltsstoffe und auf Verträglichkeit getestet. Diese Bewertungen können in vielen Fällen helfen, auf der Suche nach einem geeigneten Produkt auch ein qualitativ hochwertiges zu finden. Hilfreich sind hier Seiten, bei denen man ein getestetes Duschöl aussuchen kann. Mit der richtigen Pflege kommt dann auch die Haut schön und geschmeidig durch den Winter.