Die meisten Frauen achten auf ihre Linie, das ist bekannt. Ich schätze mal, dass über die Hälfte ihrer Ausgaben für Produkte draufgehen, die mit Schlankheit, Abnehmen, schöner Figur und Diät zu tun haben. Das könnte mir ja egal sein, wenn ich nicht darunter leiden müsste. Neulich beim Abendbrot fragte ich nach der Butter und bekam von meiner Liebsten Margarine gereicht – mit folgenden Worten:

„Bitteschön, Schatz. Ich hab mal Margarine gekauft.“
„Wieso denn Margarine? Die kann man zum Backen nehmen, aber doch nicht aufs Brot!“

„Natürlich, steht doch groß drauf: ‚Der leichte Brotaufstrich!‘. Ist außerdem gesund!“
„…schreibt der Hersteller, oder? Margarine ist nicht dasselbe wie Butter. Wenn ich mir Käse aufs Brot lege und vorher dick Butter draufmache, schmeckt das viel leckerer.“

„Aber ich werde von Butter zu dick!“
„Ach Schatz, das ist doch Quatsch. Selbst wenn ich dick Butter auf mein Brot mache, ist das höchstens einen Milimeter dick, und davon nimmt man doch nicht zu.“

„Ich schon!“
„Das kann gar nicht sein, du streichst ja immer nur einen Hauch Butter aufs Brot. Eigentlich nix.“

„Na ja, ich glaube, bei dir ist da jegliches Maß verlorengegangen. Du isst ja sogar Leberwurst mit Butter!“
„Es schmeckt halt besser!“

„Brrrr… da vergeht mir fast der Appetit! Wenn ich allein an die Kalorien denke!“
„Ja ja, Kalorien, das sind die kleinen Tierchen, die nachts die Kleidung enger nähen… Wenn das Essen nicht nahrhaft ist, kann man es ja gleich bleiben lassen.“

„Margarine ist aber auch nahrhaft. Hier: ‚Mit vielen Vitaminen‘ steht da.“
„Na ja, ‚Mit viel Chemie‘ werden sie wohl kaum draufschreiben…“

„Aber dafür wird man eben nicht dick davon. So wie von Butter.“
„Also die Margarine werd ich dir nicht streitig machen. Damit kannst du alleine hungern, aber bring mir bitte das nächste Mal wieder ein Päckchen Butter mit. Außerdem finde ich, dass du gar nicht zugenommen hast.“

„Das sagst du jetzt nur, damit ich keine Margarine mehr kaufe, oder?“
„Nein, Schatz, das ist ein ehrliches Kompliment!“

„Dann freut mich das natürlich!“
„Und du kannst wieder Butter essen!“

„Ich weiß nicht… Also die Margarine esse ich trotzdem. Ich mache einen Vergleich auf der Waage – jetziges Gewicht und in einer Woche oder so, wenn die Schale leer ist, nochmal gucken. Wenn ich abgenommen habe, spricht das ja für die Margarine.“
„Ähh…“

„Komm jetzt nicht wieder mit komplizierten Berechnungen!“
„Vielleicht spielt es ja auch eine Rolle, was du auf dein Margarinebrot drauflegst?“

„Du hast natürlich recht. Ich kaufe morgen gleich diese Light-Leberwurst mit 3 % Fett!“

Kopfschüttel…