Meine Liebste und ich sind am Wochenende auf eine Adventsparty eingeladen und sind nun gerade dabei, uns dafür fertig zu machen.
Während ich – wen wundert´s – bereits so gut wie abfahrbereit bin, wühlt die Liebste noch in ihrem Schrank…
 

„Himmel, so ein Mist, blöder, so ein… Verdammt!“
„Liebste? Warum fluchst du hier so?? Was ist??“

„Weil ich einfach nichts finde, was ich anziehen könnte!“
„Ähm… Nichts?“

„Nichts!“
„OK, alles klar, ich lasse dich dann mal wieder alleine und…“

„…du bleibst jetzt hier!“
„Muss ich?“

„Du musst!“

„Aber Liebste, wir wissen doch beide, dass ich dir da keine Hilfe bin…“

„Guck dir das mal an hier!“
„Was jetzt genau?“

„Der Schrank ist?? Na? Was ist der Schrank??“
„Ähm… Was der Schrank ist, soll ich sagen??“

„Ja! Was ist der Schrank?? Schau hier mal genau rein!“
„Ähm… Der Schrank ist… Ziemlich voll?“

„Quatsch! Er ist total leer!“
„Aber, ähm…“

„Ich kriege noch einen Anfall, echt!“

„Aber Süße, da, ähm… Da liegen doch tausend Sachen drin??“

„Wo! Da oben??“
„Ja, ich meine, damit könnte man locker einen ganzen H&M füllen…“

„Ja, im Sommer vielleicht, wir haben aber jetzt Winter!“
„Ach so, dann sind das da also alles Sommersachen??“

„Ja.“
„Und wo sind die Wintersachen?“

„Na da ist ja heute jemand besonders schlau!!“
„Ähm…“

„Das IST ja das Problem, ich habe keine Wintersachen!“

„Aha, und, ähm… Wie hast du das dann letzten Winter gemacht??“

„Ich verstehe die Frage nicht.“
„Ähm… Du verstehst die Frage nicht??“

„Nein, ich verstehe die Frage nicht!“

„Welchen Teil davon hast du denn jetzt nicht verstanden??“

„Wieso, welchen Teil??“
„Naja, das mit dem Winter oder das mit dem letzten Jahr??“

„Schatz, ich suche nur was anzuziehen, verstehst du das nicht??“
„Ja, das verstehe ich schon, aber…“

„Was soll denn dann diese blöde Fragerei!?“

„Aber du hast doch gesagt, du hättest nichts??“

„Habe ich ja auch nicht!“
„Und letztes Jahr??“

„Was denn letztes Jahr??“

„Sag mal, du WILLST mich nicht verstehen, oder??“

„Wieso, was redest du denn auch für einen Schwachsinn!?“

„Liebste! Du sagst doch, du hast mal wieder nichts, richtig??“

„Richtig.“
„Genauer: du hast nichts für den WINTER, richtig??“

„Richtig.“
„Das da sind alles nur Sommerklamotten. Richtig??“

„Richtig.“
„Also: du hast jetzt leider gar keine Winterklamotten.“

„Das sagte ich bereits.“
„OK, und meine folgende Frage ist wirklich ganz simpel und einfach:“

„Nun frag schon…“
„WAS – hast du – LETZTEN – Winter denn dann angezogen??“

„Da hatte ich ja auch schon nichts!“

Kopfschüttel…