Meine Liebste sitzt am Abend gemütlich auf dem Sofa, als ich nach Hause komme.
Wie ich aus den Augenwinkeln sehen kann, genießt sie mal wieder eine Folge GZSZ… Es ist mir ein Rätsel, aber ich muss ja nicht alles verstehen, also was soll´s…

„Na, Schatz? Alles klar?“
„Ja, Süße, bin etwas spät, sorry, aber…“

„…du, stör mich jetzt nicht, ja?“

„Ach so, ähm… Ja, dann, ähm, gehe ich mal in die Küche…“

„Nee, Moment, eine Sache ist aber noch wichtig jetzt!“
„So? Was denn?“

„Ist dir gar nichts aufgefallen??“
„Ähm…“

„Na?“
„Was soll mir denn aufgefallen sein??“

„Meine neuen Schuhe zum Beispiel du Blindfisch??“
„Oha, ähm… Neue Schuhe??“

„Neue Schuhe!“
„Aber, Liebste, ähm… Du sitzt doch auf dem Sofa??“

„Und??“
„Naja, ähm… Wie ich sehe, hast du doch gar keine Schuhe an??“

„Und??“
„Ja, also, wie soll ich denn dann bitte s…“

„Trotzdem kannst du doch wissen, dass ich neue Schuhe habe!?“
„Und wie soll ich das wissen, bitte??“

„Die stehen doch vorne im Flur!?“

Kopfschüttel…