Meine Liebste und ich haben am heutigen Samstag ein paar Freunde zu einer Gartenparty eingeladen.
Das Wetter meint es gut mit uns und eigentlich ist alles schon seit Tagen perfekt vorbereitet.
Nur eine Kleinigkeit gilt es noch zu erledigen…

„Schatz?“
„Ja, Süße?“

„Fährst du jetzt los?“
„Wohin??“

„Na die Grillsachen vom Schlachter abholen??“
„Ach ja, das hätte ich jetzt fast vergessen…“

„SCHATZ!“
„war nur ein Witz, ich fahre gleich los.“

„Gut, dann pass aber auf, dass wir genug Fleisch haben.“

„Ähm… Ich dachte, du hättest alles vorbestellt??“

„Habe ich ja auch, aber ich bin mir nicht sicher.“

„Du bist dir nicht sicher??“

„Ich weiß nicht, ob ich wirklich genug bestellt habe…“
„Was hast du denn bestellt??“

„Das weiß ich jetzt aus dem Kopf nicht mehr.“
„Und wie soll ich dann prüfen, ob alles dabei ist??“

„Deswegen sage ich ja, dass du mehr mitbringen sollst!“
„Mehr als was??“

„Mehr eben, kann ja nicht schaden, oder??“
„Aber…“

„Bring einfach zur Sicherheit noch mehr Würstchen mit.“
„Na schön, wenn du meinst…“

„Und Bier.“
„Bier?? Aber wir haben doch gestern erst…“

„Ja, aber guck doch mal, wie warm das draußen ist!“
„Aber Bier kriege ich doch nicht beim Schlachter??“

„Natürlich nicht, du Blödmann! Du musst zum Getränkemarkt.“

„Och nee, muss das sein? Wir haben doch wirklich genug und…“

„Wir machen so selten eine Party, da will ich nicht, dass…“

„Schon gut, schon gut, ich hole noch ne Kiste Bier extra.“

„Also wenn du zum Getränkemarkt fährst, dann…“
„Dann??“

„…dann kannst du auch eben noch beim Bäcker halten.“
„Beim Bäcker??“

„Wir haben bestimmt nicht genug Weißbrot.“
„Liebste, das hast DU doch heute Morgen schon besorgt, oder??“

„Ja, aber ich fürchte, das reicht nicht…“
„Du meinst, der riesen Berg in der Küche reicht nicht??“

„Ich glaube nicht…“
„Süße, das Brot reicht locker für zwei Schützenfeste!“

„Kannst du nicht EINMAL machen, worum ich dich bitte!?“

„Darum geht es ja gar nicht, ich mach´s ja, aber…“

„Dann bring noch Zwiebelbrot mit oder Fladenbrot!“
„Ja, Schatz…“

„Mann, ist das anstrengend mit dir…“

„Ähm…“

„Haben wir jetzt alles?“

„Also da halte ich mich jetzt raus…“

„Wieso hältst du dich da raus??“
„Nach deiner Ansage hier eben? Nee.“

„Ist das vielleicht auch deine Party, oder was!?“
„Ja, schon, aber ICH hätte nicht mal die Hälfte eingekauft!“

„Und genau deswegen muss ich da ja auch drauf aufpassen!“
„Hier bei uns ist noch nie jemand verhungert!“

„…und genau DAS hast du MIR zu verdanken!“
„Jedes Mal bleiben Berge an Essen übrig!“

„Quatsch!“
„Und ob! Und dann müssen alle immer genervt was mitnehmen!“

„Genervt?? Das ist doch alles immer total lecker!“

„Ja, aber trotzdem nervt das!“

„Gar nicht!“

„Doch!“

„Aber gut, dass du das gesagt hast.“
„Was? Wieso? Wer??“

„Du denkst ja doch ab und zu mit, ich bin überrascht!“
„Wieso, was habe ich denn gesagt??“

„Das hätte ich fast vergessen.“
„Was hättest du fast vergessen??“

„Du musst nach dem Bäcker auch noch schnell am Rewe halten.“
„Und wieso das jetzt?? Was muss ich denn da noch holen??“

„Da holst du noch Alufolie und Frischhalteboxen.“
„Wie bitte??“

„Damit jeder was mitnehmen kann, falls was übrig bleibt.“
„Aber ich dachte, es bleibt nichts übrig??“

„Bleibt ja auch nicht!“

Kopfschüttel…