Meine Liebste und ich sind auf dem Weg in den Bremer Weserpark, um dort ein paar Kleinigkeiten einzukaufen und anschließend vielleicht noch ins Kino zu gehen, mal sehen.
Wir sitzen im Auto und plaudern über dies und das, während wir über die volle Autobahn schleichen… Manche Paare reden ja gar nicht mehr miteinander, verstehe ich nicht…

„Du, Schatz?“
„Ja, Süße?“

„Wolltest du mir nicht noch was erzählen?“
„Ja? Wollte ich??“

„Ja, du hast vorhin gesagt, du müsstest mir noch was erzählen.“
„Ach ja! Stimmt!“

„Und was?“
„Ich habe heute Morgen in der Zeitung gelesen, dass…“

„Ach, das ist ja witzig!“
„Ähm, ich habe doch noch gar nichts gesagt??“

„Jaja, aber ich meine, ich habe auch was gelesen!“
„Heute?“

„Nein, gestern.“
„Aha, naja, also ich habe gelesen, dass…“

„…das wollte ich dir auch noch erzählen!“
„Schön, also ICH habe heute gelesen, dass…“

„Darf ich zuerst erzählen, ja?“
„Zuerst?? Wieso das denn jetzt??“

„Weil ich das sonst wieder vergesse.“
„Wie bitte??“

„Ich warte ja schließlich schon viel länger, als du!“
„Du wartest länger?? Worauf denn??“

„Dass ich dir das erzählen kann!“
„Du kannst ja gleich auch alles erzählen!?“

„Ich bin aber eigentlich zuerst dran!“
„Fangen wir jetzt schon an, Erzählprioritäten festzulegen??“

„Ich nicht, aber dir scheint das ja wahnsinnig wichtig zu sein.“
„Das ist mir ALLES ANDERE als wichtig, Liebste!“

„Schön, dann kann ich doch erzählen jetzt, oder??“
„Der Klügere gibt nach… Von mir aus… Erzähl.“

„Nee, nee, nee, das hat gar nicht mit klüger sein zu tun!“
„Herrgott, WAS willst du mir erzählen??“

„Ach, da geht der feine Herr jetzt schön drüber weg, was?!“
„Worüber gehe ich denn weg??“

„Du hast gesagt, dass ich die Dümmere bin!“
„Das habe ich NICHT gesagt!“

„Aber gemeint!“
„OK, OK. Ich nehme alles zurück. Geht das?“

„Hm…“
„Liebste, würdest du mir jetzt BITTE erzählen, was du gelesen hast?“

„Na schön.“
„Ich höre aufmerksam zu. Solange ich kann zumindest…“

„Also, ich habe gelesen, dass Menschen schnell alt werden.“
„-„

„-„
„Ähm…“

„-„
„Und?“

„Und? Was denn und??“
„Naja, UND?? Wie geht es weiter??“

„Was soll denn da weitergehen??“
„Menschen werden alt, ja, UND??“

„Nein, nein, nein, gemeint ist: sie werden SCHNELL alt!“
„Ja. Das habe ich verstanden. U-N-D??“

„Ich verstehe dich nicht?“
„Was heißt denn das jetzt??“

„Das heißt, dass ich nicht verstehe, was du nicht verstehst??“
„Nein, nein; ich meinte das von vorher?!“

„Vorher??“
„Himmel, ich kriege gleich einen Herzinfarkt, wenn das so w…!“

„…dann fahr aber bitte vorher rechts ran, ja?“
„SEHR WITZIG!!“

„..du und der Klügere, pff!“
„Was soll das denn jetzt??“

„Konzentrier dich wenigstens ein bisschen auf die Straße, ja?“
„Ja, sich mit dir zu unterhalten ist gefährlicher, als Handy am Steuer!“

„Dass sich Männer im Auto immer so aufregen müssen…“
„Es liegt sicher NICHT am Auto, DAS kann ich dir versichern!“

„Jetzt reg dich wieder ab, es ist doch alles in Ordnung!?“
„Ja, alles in Ordnung, alles in Ordnung, alles…“

„…also Schätzchen, was wolltest du mir denn nun erzählen?“
„Hm…“

„Ja?“
„Ähm… Tja, das habe ich jetzt dann wohl mal vergessen…“

„Macht nichts, das sagte ich ja bereits.“
„Was sagtest du bereits??“

„Dass Männer schnell alt werden!“

Kopfschüttel…