Meine Liebste hat es sich im Wohnzimmer vor dem Fernseher gemütlich gemacht, als ich am Abend nach Hause komme.
Nachdem ich sie begrüßt habe, werfe ich einen flüchtigen Blick auf die Flimmerkiste, dort läuft scheinbar irgendeine deutsche Komödie und angesichts der Uhrzeit wohl schon gut eine Stunde.
Bestimmt wieder so eine Schnulze…

„Hallo Schatz!“
„Hallo Süße, na?“

„Alles klar bei dir, du bist spät heute?“
„Ja, wir haben so viel zu tun im Augenblick und Frank hat…“

„Das ist schön, Schatz.“
„Ja, ähm… Danke für das Gespräch…“

„Ich gucke doch gerade den Film da, siehst du doch!“
„Aha, und was für ein Film ist das?“

„Keine Ahnung, wie der heißt…“
„Aha, und, ähm… Worum geht es da?“

„Das ist schwierig, so richtig verstehe ich das auch nicht…“
„Nicht, aha… Und, äh…“

„Jetzt frag mir doch keine Löcher in den Bauch!“
„Hallo?? Du guckst dir einen Film an und weißt nichts darüber??“

„Na und??“
„Naja, ich meine…“

„Ist doch egal, ich kenne den eh schon.“

Kopfschüttel…