Meine Liebste und ich liegen am Abend endlich nebeneinander in unserem kuscheligen Bett und freuen uns, dass der stressige Tag ein Ende gefunden hat. Ab und zu sprechen wir dann noch kurz über die bevorstehenden Ereignisse der nächsten Tage, wenn es Neuigkeiten gibt.

„Ach Schatz, was ich dir noch sagen wollte…“
„Was denn, Süße?“

„Nächsten Freitag bin ich abends nicht da.“
„So? Was ist denn da?“

„Da ist unser Frauengrillen mit den Mädels.“
„Frauengrillen?? Welche Frauen werden denn da gegrillt??“

[Die Liebste holt mit ihrer rechten Hand gehörig aus und knallt sie mir klatschend auf meinen linken Oberarm!]

[PATSCH!]
„Aua! Das tat weh!“

„Das hast du auch verdient!“
„Wieso denn??“

„Weil du dich wieder über unsere Frauenrunde lustig machst!“
„Mache ich ja gar nicht!“

„Doch! Da werden keine FRAUEN gegrillt!“
„Was denn sonst?“

„Würstchen, Steaks, Brot…“
„Naja, die meisten werden wohl fettfreie Tofuwurst gr…“

[PATSCH!]
„Aua!! Mann! Hör auf, mich zu hauen!“

„Dann hör du auf, Blödsinn zu reden!“
„Ich darf ja wohl mal nachfragen??“

„Nachfragen ja, dich lustig machen nicht!“
„Aha, und wo findet diese Veranstaltung statt?“

„Bei Nina.“
„Nina?? Die hat doch gar keinen Garten??“

„Nee, aber ein Schrebergartenhaus, und da gehen wir hin.“
„Ach, das kenne ich, das Haus!“

„Echt?? Woher??“
„Es ist das einzige in Pink.“

[PATSCH!]
„AUA!! Ich haue dich doch auch nicht!?“

„Ich mache ja auch keinen Unsinn.“
„Du machst DAUERND Unsinn!“

„Aber jetzt nicht.“
„Ich dürfte dich gefühlte 1.000-mal hauen!“

„Tust du aber nicht.“
„So? Und warum nicht??“

„Weil du mich lieb hast.“
„Das ist leider richtig…“

[PATSCH!]
„AUA!! Wofür war das denn jetzt??“

„Für nichts, wieso?“
„Und warum haust du mich dann??“

„Ich höre das Geräusch so gern!“

Kopfschüttel…