Meine Liebste und ich schauen am Abend so nebenbei im Fernsehen N24 Wissen; es wird eine Reportage geboten, wie man einen perfekten Schokoladenkuchen backt.
Es treten eine junge Dame und ein französischer Chocoladier an, um zu zeigen, wie man es (nicht) macht…

„Schokoladenkuchen, so was Einfaches…“
„Kannst du denn Schokokuchen backen, Süße?“

„Natürlich.“
„Und warum backst du dann nie einen?“

„Weil ich den nicht so gerne esse.“
„Aber ich!“

„Du??“
„Na klar mag ich Schokoladenkuchen!“

„Ich dachte, du magst nur Käsekuchen??“
„Mag ich auch.“

„Na schön, dann backe ich dir eben mal einen.“
„Echt?? Super! Da freue ich mich aber!“

„Aber ich mache das nicht so, wie die da im Fernsehen!“
„Nicht?“

„Nein! Und außerdem mag ich die Tusse da nicht.“
„Wieso? Was ist denn mit der?“

„Die ist doof.“
„Ah… Verstehe. Weil sie gut aussieht, oder warum?“

„Die sieht gut aus??“
„Naja, also…“

„DIE da? Du findest, dass DIE gut aussieht??“
„Gut ist vielleicht übertrieben formuliert, also ich meine…“

„Außerdem meine ich nicht ihr Aussehen, sondern die Stimme.“
„Ähm…“

„Dieses Gepiepse, schrecklich!“

[Meine Liebste greift sich kurzentschlossen die Fernbedienung und stellt den Fernseher auf stumm; folglich hört man nun nichts mehr von der Reportage…]

„So ist´s besser.“
„Schatz, ähm… Jetzt hören wir doch aber nichts mehr!?“

„Na und?“
„Ich würde aber eigentlich schon ganz gerne hören, was die da…“

„Da braucht man nichts hören, vor allem die Piepsstimme nicht.“
„Und der Chocoladier? Ich meine, er ist doch der Fachmann und…“

„Den kann ich auch nicht leiden.“
„Den auch nicht?? Was stimmt denn mit dem jetzt nicht??“

„Der macht so ein komisches Gesicht.“
„Und was ist da jetzt so komisch, bitte??“

„Der hat so ein Langhannes-Bohnen-Gesicht.“
„Der hat was??“

„Na guck ihn dir doch mal an!“
„Ich habe bisher eigentlich mehr auf seine Backkünste geachtet…“

„Und ich dachte, du hättest mehr auf die Piepserine geachtet!“
„Nein, habe ich NICHT! Ich finde es interessant, wie man Schokoku…“

„Das brauchst du nicht wissen, ich backe den ja.“
„Aber…“

„Nichts aber! Boah, ich kann den Typen nicht mehr sehen, echt!“

[Meine Liebste greift sich erneut die Fernbedienung und drückt den Aus-Knopf. Wie zu erwarten war, verdunkelt sich das ohnehin schon stumme Bild und man sieht: nichts mehr.]

„Was für eine Erleichterung…“
„Ähm… Schatz, du hast den Fernseher ausgemacht?“

„Ja.“
„Heißt das, dass wir die Reportage jetzt NICHT weiter anschauen?“

„Das heißt es.“
„Aber ICH würde das schon gerne sehen!?“

„Wozu denn??“
„Weil es mich interessiert!“

„Du willst das ja nur sehen, damit du mich kritisieren kannst!“
„Ich würde niemals deine Backkünste kritisieren!“

„Ich backe doch aber so gut wie nie!“
„Das ist ein Grund mehr, möglichst wenig daran zu kritisieren.“

„Also du kritisierst mich nicht, nur damit ich weiterhin backe??“
„Nein, ich meine das eher, also, ich wollte sagen, dass…“

Blödmann!“
„Aber…“

„…und weißt du, was?!“
„Ähm, was denn?“

„Du kannst dir deinen blöden Schokokuchen selber backen!“
„Aber ich kann doch gar keinen Schokoladenkuchen backen??“

„Dann lernste das eben!“
„Wollte ich ja, aber du hast ja den Fernseher ausgemacht!?“

„Na und??“
„Wie soll ich das denn dann jetzt lernen??“

„Kannst mich ja fragen!?“
„Und DU würdest mir das erklären?“

„Nein. Aber fragen darfst du ruhig!“

Kopfschüttel…