Meine Liebste und ich sitzen am herrlichen Mittwochabend bei Freunden im Garten, wir sind zum Grillen eingeladen worden.
Die Damen trinken Baileys, die Herren Bier; alles in allem eine entspannte Atmosphäre und viel Spaß haben wir auch!
Aber: da gibt es noch etwas anderes…

„Wo geht ihr denn hin, Schatz?“
„Wir Männer wollen gucken, wie es bei Werder steht, Süße.“

„Fußball??“
„Nee, Topfschlagen und Sackhüpfen.“

Blödmann!“
„Heute ist UEFA-Cup Finale, läuft schon ne halbe Stunde.“

„Bleib hier!“
„Warum??“

„Wir sind zum Grillen hier und nicht zum Fußball gucken!“
„Aber wir wollen doch nur wissen, wie es steht!?“

„Jetzt??“
„Wann denn sonst, die spielen doch nunmal jetzt!?“

„Aber wir sitzen doch gerade hier alle so schön!“
„Ihr könnt ja auch gerne sitzen bleiben.“

„Nicole, Elli, sagt doch auch mal was!!“

[Nicole und Elli, die auch am Tisch sitzen und bereits seit einer Stunde an ihrem Baileys nuckeln, sagen zwar nichts, nicken aber beide erstaunlich synchron mit den Köpfen…]

„Siehste!“
„Wir sind doch aber in zwei Minuten wieder da!?“

„Das kenne ich, aus zwei Minuten werden dann zwanzig!“
„Wir wollen NUR schnell den Zwischenstand. Stimmt´s, Männer??“

[Ich wende mich fragend an Thomas und Stefan, die wie angewurzelt dastehen und quasi mitten im Lauf eingefroren zu sein scheinen.
Beide nicken – ebenfalls erstaunlich synchron – mit den Köpfen…]

„Ihr seid doch gar keine Fußball-Fans!?“
„Bei so einem Endspiel aber schon.“

„Der Fernseher bleibt aus!“
„Hallo?? Das ist ja wohl nicht deiner, sondern Thomas seiner!“

„Thomas macht das ja nur, weil du ihn angestiftet hast!“

[Bevor Thomas verteidigend etwas dazu sagen kann – was mir sehr recht gewesen wäre – legt die Liebste aber auch schon nach…]

„Thomas, ich weiß! Mach doch einfach das Radio an.“
„Und was soll das bitte??“

„Die sagen doch durch, wenn ein Tor fällt.“
„Das ist doch aber etwas völlig anderes!“

„Quatsch, da weiß man auch, wie es steht, stimmt´s, Mädels?“

[Nicole und Elli nicken erneut erstaunlich synchron mit dem Kopf…]

„Also Radio wäre in Ordnung.“
„Hallo?? Wir wollen aber Fußball GUCKEN! Oder was??“

[Thomas und Stefan nicken beipflichtend erstaunlich synchron…]

„Gegen wen spielt Werder denn eigentlich?“
„Gegen Donezk.“

„Wer ist das denn??“
„Ukraine.“

„Ach so, ja! Ich weiß! Und was soll das dann noch?“
„Was? Was soll was??“

„Naja Ukraine, ich meine, das ist doch dieser Milliardär, oder?“
„Wie bitte??“

„Die verlieren doch eh, was wollt ihr da gucken??“
„Woher willst du wissen, dass Donezk verlieren wird??“

„Donerest doch nicht! Ich meine Werder!“
„Du hast doch davon ÜBERHAUPT keine Ahnung!!“

„Wollen wir wetten, dass Donnelek gewinnt?“
„Donezk, es heißt Donezk!“

„Wie auch immer, die gewinnen. Braucht ihr gar nicht gucken.“

[Nicole und Elli nicken unaufgefordert erstaunlich synchron…]

„So, und jetzt setzt euch wieder hier zu uns.“
„Werder gewinnt, und sonst keiner!“

„Donners Dings gewinnt.“
„Werder!“

„Donners!“
„DONEZK!“

„Sag ich ja.“
„Nein, es heißt DONEZK, so schwer ist das ja wohl nicht!“

„Also wetten wir jetzt, oder was??“
„Um was denn??“

„Wenn ich gewinne, dann kriege ich was von dir.“
„Und was??“

„Eine Woche lang alles, was ich will!“
„Und wenn ich gewinne??“

„Dann kriegst DU eine Woche lang alles, was ich will!“

Kopfschüttel…