Meine Liebste sitzt auf dem Sofa, als ich am Abend von der Arbeit heim komme; und auf den ersten Blick ist mir klar: da stimmt irgendetwas nicht!
Um einer später ausufernden Diskussion zu entgehen, frage ich lieber gleich mal nach…

„Hallo.“
„Hallo Süße! Na? Was machst du denn für ein Gesicht heute?“

„Ich bin beleidigt.“
„Beleidigt? Warum? Was ist passiert?“

„Ich will nicht darüber reden.“
„Warum denn nicht?“

„Weil das meine Sache ist, deswegen.“
„Na gut, kann ich denn sonst irgendetwas für dich tun?“

„Nein. Lass mich.“
„Bitte sehr. Dann gehe ich duschen.“

„Du könntest ja ruhig mal hier sitzen bleiben jetzt!“
„Aber ich wollte doch nur eben schnell duschen gehen??“

„Du siehst doch, dass es mir nicht gut geht!“
„Ja schon, aber du willst ja nicht drüber reden!?“

„Du bist so unsensibel!“
„Was ist denn los, sag mal?!“

„Ich möchte jetzt nicht darüber reden, geht das?!“
„Natürlich, aber…“

„Ich kann doch wohl auch mal schlecht drauf sein, oder??“
„Selbstverständlich, ich wollte dich nur…“

„ICH! ICH! ICH!“
„Was??“

„Du redest NUR von dir!“
„Das stimmt doch gar nicht!“

„Ich höre aber nur ICH ICH ICH!“
„DU sagst ja auch nichts!“

„Jetzt hör auf, mich zu drängeln!“
„Ich drängele dich doch nicht, ich mache mir nur Sorgen!“

„Siehste, schon wieder redest du nur von dir!“
„Vielleicht ist es am besten, ich sage jetzt gar nichts mehr.“

„Gut.“
„Schön.“

„-„
„-„

„Kannst du dir denn nicht denken, was los ist?“
„Nein. Kann ich nicht.“

„Wie kann man nur so blind sein!“
„Aber ich, ähm, DU könntest es mir ja auch einfach sagen?“

„Ich will aber nicht!“
„Und was soll ich dann jetzt bitte machen??“

„…auf den Kopf stellen und lachen!“
„Was??“

„Das hat mein Vater immer gesagt.“
„Aha, verstehe…“

„Verstehst du gar nicht!“
„Mann, hast du heute eine Laune…“

„Das ist auch kein Wunder.“
„Ist was mit deinem Auto? Führerschein weg oder so?“

„Nein.“
„Bist du krank?“

„Nein.“
„Job verloren?“

„Nein!“
„Was denn dann??“

„Boah, geht mir diese Fragerei auf den Geist!!“
„Ach ja, ich wollte ja nichts mehr sagen.“

„-„
„-„

„Wo gehst du hin?“
„Ich gehe jetzt duschen.“

„Bleib hier!“
„Warum?? Du willst dich ja eh nicht mit mir unterhalten??“

„Ich kann nicht.“
„Du kannst nicht??“

„Ich gehe nie wieder vor die Tür!“
„Warum das denn nicht??“

Blödmann!“
„Liebste! Du sagst jetzt sofort, was los ist!!“

„NEIN!“
„DOCH!!“

„Das sieht man doch wohl!!“
„Ich sehe aber nichts!“

„Weil du doof bist, deswegen!“
„Jetzt reicht es aber langsam, ja!?““

„Da über dem Sessel, da liegt meine Lieblingsjeans!“
„Na und?? Das ist deine Jeans, ja.“

„Und sie ist kaputt! Gerissen!“
„OK, gerissen, und??“

„Was heißt denn UND!?“
„Ist das schon alles? Eine 10 Jahre alte kaputte Jeans??“

„Das ist nicht IRGENDEINE Jeans, das ist DIE Jeans!!“
„Ich kauf dir eine neue!?“

„So eine kriege ich NIE wieder!“
„Und deswegen machst du jetzt hier so einen Aufstand??“

„Nein.“
„NEIN??“

„Das mit der Jeans könnte ich ja noch verkraften, zur Not…“
„Aber??“

„Ja glaubst du, die reißt von ganz alleine??“
„Soll das heißen, dass du…“

„Sag es nicht, sag es nicht!!“
„Ähm…“

„Ich will kein Wort hören!!“
„OK, schön, also dann weiß ich ja jetzt, was los ist.“

„So?? Und was bitte??“
„Ich soll es ja nicht sagen!?“

„Sag es doch!“
„Du bist dicker geworden?“

„DICKER?? Hast du gerade DICKER gesagt??“
„Naja, man könnte vielleicht auch sagen…“

„Du bist so doof! Ich wusste, warum ich nicht mit dir reden will!“
„Man sieht doch aber gar nicht, dass du…“

„Sei still!“
„OK.“

„Ich bin nicht dicker geworden!“
„Sondern??“

„Ich bin mit der Hose an deinem Schreibtisch hängen geblieben!“
„Oh, und davon ist sie zerrissen?“

„JA!“
„Entschuldige, dass konnte ich ja nicht…“

„Hau bloß ab!“
„Dann musst du aber ganz schön hängen geblieben sein, oder?“

„Ja. Und es ist alles runtergefallen dabei!“
„Ähm, von MEINEM Schreibtisch??“

„Ja.“
„Was ist denn da runter gefallen??“

„Die Fernseher-Fernbedienung.“
„Was?? Was hatte die denn da zu suchen??“

„Ich habe sie da hingelegt, als ich zum Telefon bin!“
„Hä?? Verstehe ich jetzt nicht??“

„Dabei bin ich ja eben hängen geblieben!“
„Aha, und jetzt?? Ich meine, hat sie es überlebt??“

„Die Hose nicht, das weißt du doch!“
„Ich meine die Fernbedienung!?“

„Nein.“
„NEIN??“

„Ist das nicht eine Katastrophe??“
„Allerdings!! DAS ist eine Katastrophe!!“

„Sage ich ja!“
„Die ist uralt, so eine kriege ich bestimmt nicht nach!“

„Ja, aber das ist ja nicht das eigentliche Problem.“
„Wie bitte?? Sondern??“

„Ich muss jetzt immer aufstehen, um umzuschalten!“

Kopfschüttel…