Meine Liebste sitzt an ihrem Schreibtisch und tippt konzentriert auf ihrem Notebook rum, als ich heute nach getaner Arbeit nach Hause komme.
Unsere Begrüßung fällt herzlich aus wie immer, allerdings ist heute irgendetwas anders…
Aber was??

„Und? Wie war dein Tag, Schatz?“
„Gut, Süße, aber sag mal: stimmt irgendetwas nicht?“

„Wie kommst du darauf??“
„Ich weiß nicht, irgendwie habe ich so ein Gefühl…“

„Das kann man wohl sagen, dass was nicht stimmt!“
„Oh… Hat es was mit mir zu tun?“

„Ja!!“
„Und was?“

„Du bist schuld, dass ich mir heute einen meiner Fingernägel abgebrochen habe! Hier!“
„Ähm… Ich??“

„Ja, du! Schau, das kann ich auch nicht mehr wegfeilen!“
„Oh je! Komisch, davon stand heute gar nichts in der BILD-Zeitung…“

„Mach dich nur lustig, wirklich sehr witzig!“
„Gut, und wieso bin ICH schuld, wenn DU dir einen Nagel abbrichst??“

„Weil du mir dein Navi geliehen hast.“
„Ähm…“

„Weil ich ja zurzeit den Leihwagen habe, erinnerst du dich?“
„Ja schon, aber ich gebe dir netterweise MEIN Navi und wieso…“

„Der Bildschirm ist zu klein, da kann man nicht drauf tippen!“
„Ach, jetzt verstehe ich, und dabei hast du dir einen Nagel abgebrochen?“

„Nein.“
„Aha, nicht… Und wobei dann?“

„Ich benutze ja immer den Stift, der im Navi hinten drin steckt.“
„Ach so, und beim Rausziehen hast du dir den Nagel abgebrochen.“

„Nein.“
„Auch nicht, soso… Schatz, nur so beiläufig: WOBEI DENN??“

„Dann ist mir der blöde Navi-Stift im Auto runter gefallen…“
„Na und??“

„…und irgendwo in der blöden Sitzschiene gelandet!“
„Oh, das ist schlecht, das kenne ich! Und dann?“

„Dann wollte ich ihn da rausholen und dabei…“
„…ah, DABEI ist dir dann dein Nagel abgebrochen!“

„Genau! So ein Mist! Hier, guck mal, guck mal!“
„OK, das sieht grauenhaft aus, wirklich hässlich… Und weiter?“

„Was denn weiter! Reicht das denn noch nicht??“
„Ähm, doch, also, aber… Ich meine, und der kleine Stift??“

„Was soll damit sein??“
„Naja, wie hast du ihn denn da dann wieder raus gekriegt?“

„Gar nicht.“
„GAR NICHT?? Soll das heißen, dass…“

„Der Stift ist futsch. Ich ruiniere mir doch nicht noch mehr Nägel!“
„GIB MIR SOFORT DEN AUTOSCHLÜSSEL!“

„Geht nicht, habe das Auto schon wieder abgegeben vorhin.“
„Wie bitte?? Mit MEINEM Stift drin??“

„Da hättest du auch nichts machen können!“
„Das wage ich zu bezweifeln!“

„Ehrlich, das war da ganz doof gemacht!“
„Himmel! Frauen… So, und jetzt ist der Stift also weg. Toll.“

„UND mein Nagel ist hin, schon vergessen??“
„Du kaufst mir morgen sofort einen neuen Stift!“

„Habe ich schon.“
„Was?? Dann ist ja alles in Ordnung, warum sagst du das nicht gleich??“

„Ich wollte dich überraschen.“
„Aha… Und wo ist er? Im Navi?“

„Nee, der neue Stift liegt da auf deinem Schreibtisch.“
„Wo?“

„Na da!“
„Aber Schatz, das ist ja ein Bleistift!“

„Ich weiß, das ist ein bisschen doof. Aber andere gab´s da nicht!“

Kopfschüttel…