Du darfst dir was wünschen (photocase.de © laura.)Meine Liebste und ich sitzen am Nachmittag im Café Ambiente an der Weserpromenade und essen leckeren Käsekuchen.
Die Stimmung ist entspannt und wir freuen uns über die schöne Zeit.

„Ich hab dich lieb, mein Schatz.“
„Ich dich auch, Süße.“

„Und weil ich dich so lieb habe, möchte ich dir etwas schenken.“
„Etwas schenken?? Gerne! Womit habe ich das denn verdient??“

„Och, einfach nur so… Und wegen dem Kratzer an deinem Auto…“
„Aha! Daher weht der Wind! Trotzdem freut mich das. Gib her!“

„Aber JETZT doch noch nicht, ich habe ja noch gar nichts besorgt!“
„Ach so…“

„Du darfst dir was wünschen.“
„Hm…“

„Also: was soll ich dir schenken?“
„Eine Autorennbahn.“

„Ein schickes Sommerhemd vielleicht?“
„Nein, eine Autorennbahn.“

„Oder Kinokarten für Indiana Jones?“
„Eine Autorennbahn.“

„Wie wäre es mit einem Ryanair-Flug nach Barcelona?“
„Nee, ne Autorennbahn.“

„Oder zum Essen einladen?“
„Eine Autorennbahn.“

„Jetzt hör doch mal auf mit deiner blöden Autorennbahn!“
„Ich hätte aber gerne eine?“

„Ach was! Wo willst du die denn hinstellen!“
„Da findet sich schon was…“

„Jetzt wünsch dir endlich was Ordentliches!“
„Eine Autorennbahn.“

Blödmann!“
„Na schön, dann eine Eisenbahn.“

„Wolltest du nicht einen neuen MP3-Player haben?“
„Nee, aber eine Eisenbahn.“

„Oder ein tolles Romantikwochenende für uns zwei?“
„Wenn ich da meine neue Eisenbahn mitnehmen darf, dann ja.“

„Oder wie wäre es mit einer neuen Tasche für die Arbeit?“
„Eine Eisenbahn. Spur H0 bitte.“

„SCHATZ! Warum willst du denn unbedingt so einen Blödsinn!?“
„Du hast gesagt, dass ich mir was wünschen darf!“

„Aber doch nicht so was!“
„Wieso denn! Wenn ich doch gerne eine Eisenbahn hätte??“

„Eben war es noch eine Autorennbahn!“
„Also gut, dann eine Autorennbahn.“

„NEIN! So meinte ich das jetzt nicht!“
„Aber du schlägst ja nur Sachen vor, die DU dir für mich wünschst!“

„Ich weiß ja schließlich auch, was gut für dich ist!“
„Eine Autorennbahn ist auch gut für mich. Für uns.“

„Ach! Und was ist daran bitte gut für uns??“
„Mit einer Autorennbahn können wir gemeinsam viel Spaß haben.“

„Zusammen?? Ich soll mit dir Autorennbahn spielen??“
„Natürlich!“

„Niemals! Das finde ich total doof, so Autorennen!“
„Schade…“

„Und müsste ich bei einer Eisenbahn auch irgendwas machen?“
„Bei einer Eisenbahn? Nö. Die fährt von alleine.“

„Gut, dann kriegst du eine Eisenbahn. Ich habe da eine Idee.“
„Super! Danke! Wollen wir gleich losgehen, eine kaufen??“

„Nee, nicht notwendig.“
„Nicht notwendig? Wie meinst du das?“

„Die kann man mieten, muss man nicht kaufen.“
„Mieten?? Wo das denn??“

„Am Bahnhof. Da setze ich dich jetzt gleich in den ICE nach München, du Blödmann! Und zwar OHNE Rückfahrkarte!“

Kopfschüttel…