Schön anlehnenMeine Liebste und ich stehen an der Kinokasse, Ocean´s 13 soll es heute werden.
Wie immer sind wir natürlich viel zu spät, da meine Liebste zuhause noch ihre „Haare machen“ musste…
Nunja. Kommt ja immer noch reichlich Werbung vorweg. Ich bin endlich dran.

„Was ist denn los?“
„Süße, die Dame hier sagt, die Kuschelplätze sind schon alle weg.“

„Was??“
„Sie sagt, die Kuschelplätze seien schon alle weg.“

„Ja, das habe ich verstanden, ich bin ja nicht doof.“
„Nee, aber taub.“

„Ich will doch aber die Kuschelplätze haben!“
„Die sind aber weg, kann ich doch nichts dafür.“

„Und jetzt?“
„Sollen wir Loge links nehmen?“

„Sieht man denn da gut?“
„Woher soll ich das wissen! Wird schon gehen.“

„Ich wollte aber doch mit dir schön kuscheln.“
„Ja… So ein Pech jetzt…“

„Oder nicht?“
„Doch, Schatz, doch…“

„Bei den Kuschelplätzen kann man sich so schön anlehnen.“
„Ja, und mir das ganze Popcorn auf die Hose schütten!“

„Das war doch nur ein Mal und nur aus Versehen…“
„Wenn man davon absieht, dass du mich lautstark ausgelacht hast…“

„Haha! Und dein Gesicht dazu, da konnte ich einfach nicht…“
„Schön Schatz! Die Frau da wartet, soll ich jetzt Loge nehmen?“

„Ich will aber Kuschelsitze.“
„Sag mal, was soll denn das jetzt! Ich nehme die Logenplätze.“

„Nee!“

[Ich drehe mich zu der jungen Frau hinter der Kinokasse um und lächele ihr leicht gequält zu. Ebenso gequält freundlich lächelt sie zurück. Ihr Blick ist einer dieser Blicke, die mehrere Bedeutungen haben können:
Sie nerven mich, gehen Sie doch nach Hause. Sie beide sind wirklich das dümmste Pärchen unter der Sonne. Warum stehen die bloß ausgerechnet an meiner Kasse an? So ein hübscher Kerl, was will der nur mit so einer Verrückten? Und so weiter…]

„Ich hatte mich so auf Kuschelplätze gefreut.“
„Und was heißt das jetzt?? Sollen wir jetzt nicht mehr ins Kino??“

„Doch, darum sind wir ja hier.“
„Was nölst du denn dann hier so rum??“

„Entschuldigung? Können Sie da nicht noch was machen?“

[Die junge Frau hinter der Kasse verzieht bei der Frage der Liebsten keine Miene. Es sind diese unbeschreibbaren Sekundenbruchteile, innerhalb derer sich die Blicke zweier Frauen treffen, die sich eigentlich nichts zu sagen haben. Nach einer kurzen Pause antwortet die Dame, dass es ihr sehr leid täte, aber da sei nichts zu machen.]

„Hm…“
„Schatz, wenn wir den Film sehen wollen, dann…“

„Na gut, dann eben die normalen Plätze.“
„Endlich…“

„Aber wir könnten auch in Shrek Teil 3 gehen!“
„Nein!“

„Frag mal, ob da vielleicht noch Kuschelplätze…“
„NEIN! NEIN! NEIN!“

„Na gut, dann nicht!“
„Mann, Mann, was für ein Stress…“

„Wir gehen dann aber anschließend schnell nach Hause, ja?“
„Was? Wieso?“

„Dann können wir auf unserem Sofa noch kuscheln!“

Kopfschüttel…