Aber nicht oft! (photocase.de © sdaniel)Meine Liebste und ich haben durch Zufall eine uns bislang unbekannte Zeitschrift entdeckt, Titel: „Urlaub perfekt!“.
Die Liebste liebt Urlaube. Daher liegt sie nun bequem auf unserem Sofa und verschlingt diese neue Zeitung rund um das Reisen. Ich… konsumiere derweil die Flimmerkiste…

„Schatz?“
„Ja Süße?“

„Wusstest du, dass man in Afrika bei den Elefanten zelten kann?“
„Ähm… Nein.“

„Interessant, was?“
„Ja, naja…“

„Schatz?“
„Ja, was denn?“

„Wusstest du, dass es bei Expedia ein Sommerhoroskop gibt?“
„Wozu das denn bitte??“

„Man kann sich vorhersagen lassen, wo man hinfahren sollte.“
„Aha… Schön… Du, ich möchte die Sendung da sehen.“

„Den Blödsinn da?“
„Ja Schatz, den Blödsinn da, wenn du erlaubst…“

„Du Schatz?“
„Was ist denn!? Hat Istanbul ein neues Fladenbrot erfunden??“

„Fladenbrot? Wieso Fladenbrot?“
„Ach, vergiss es… Was willst du denn nun schon wieder?“

„Haben wir uns im Urlaub schon mal gestritten?“
„Schatz, ich möchte jetzt wirklich den Film da sehen…“

„Nun sag doch mal! Haben wir?“
„Ja. Wir haben.“

„Echt?“
„Aber nicht oft, soweit ich mich erinnern kann.“

„Was war denn??“
„Deine Aktion Liege-am-Strand-wollen, obwohl es keine Liegen gab.“

„Ach das…“
„Ja, genau! Jeder Mann mit Herzfehler hätte das nicht überlebt…“

„Das war doch aber nur, weil…“
„Bitte nicht noch einmal das Ganze!“

„Hier in der Zeitschrift steht, dass wir falsch Urlaub machen.“
„Ach! Waren die dabei, oder was? Ist mir gar nicht aufgefallen!“

„Nein, aber die haben da Tipps für den Traumurlaub zu zweit.“
„Steht da auch, wie man seiner Liebsten ein Pflaster auf den Mund klebt?“

„Nein, davon steht hier nichts…?“
„Damit fehlt dann wohl das Wichtigste.“

„Soll ich nicht weiter erzählen?“
„Nein.“

„Doch!“
„Aber du hast mich doch gefragt!“

„Aber ich dachte, dass du Ja sagst!“
„Himmel! Nun sag schon, was denn…“

„Also, hier steht: vermeiden Sie Reisestress vor der Reise.“
„Und?“

„Das finde ich richtig.“
„Ja, und was machen wir da jetzt falsch?“

„Nichts, wieso?“
„Schatz! Du hast gesagt, wir würden falsch Urlaub machen!“

„Ach so… Nein, nein.“
„Was NEIN??“

„Wir planen falsch.“
„Unser letzter Urlaub war ein Strandurlaub, was gibt´s da zu planen?“

„Wir hätten da ruhig mehr unternehmen können.“
„Wer hat denn immer gesagt: ich will aber braun werden! Du oder ich??“

„Hier steht, dass jeder abwechselnd einen Urlaubstag planen soll.“
„Warum?“

„Damit jeder mal bestimmen darf, was gemacht wird.“
„Dann wärst du in unserem Urlaub aber nur halb so braun geworden.“

„Wieso?“
„Weil bei mir kein ewiges Rumliegen am Strand dabei gewesen wäre.“

„Sondern?“
„Keine Ahnung, weiß ich jetzt nicht… Irgendwas anderes eben.“

„Siehst du!“
„Sehe ich was?“

„Du hast keinen schönen Urlaub mit mir gehabt!“
„Wie kommst du denn jetzt darauf?“

„Wenn du lieber was ganz anderes gemacht hättest?“
„Keine Sorge, es war alles in Ordnung.“

„So geht es cirka 80 Prozent aller Urlaubspaare.“
„Was? Dass alles in Ordnung ist?“

„Hier steht, dass sich 80 Prozent aller Paare im Urlaub streiten.“
„Aber wir haben uns doch im Urlaub gar nicht gestritten!?“

„Das war nur Glück.“
„Bitte?? NUR GLÜCK!?“

„Den nächsten Urlaub planst du!“
„Wieso! Du hast doch eben gesagt, dass…“

„Wenn dir mein Programm zu langweilig ist, bitte sehr!“
„Das habe ich doch gar nicht gesagt!“

„Du kannst jeden einzelnen Tag planen, so wie du willst.“
„Moment, ich dachte, jeder soll abwechselnd…“

„Richtig.“
„Aber warum soll ich denn dann alle Tage alleine planen??“

„Ich habe den letzten Urlaub geplant, du den nächsten…“
„Ja und??“

„Macht unterm Strich für jeden die Hälfte!“

Kopfschüttel…