Frauentausch (photocase.de © macgyver)Meine Liebste und ich sitzen nebeneinander auf unserem Sofa in einer Art und Weise, die man der Öffentlichkeit nicht zeigen könnte.
Wir tragen Schlabberhosen, Tüte Haribo liegt auf dem Tisch, zwei Flaschen Becks Lemon warten auf den Verzehr. Zu alledem noch eine braune Wolldecke mit Katzenmuster über den Beinen.
Brad Pitt und Angelina Jolie würden sich sicher über uns totlachen…

„Du Schatz?“
„Ja Süße?“

„Heute kommt Frauentausch im Fernsehen.“
„Ach wirklich? Davon stand gar nichts in meinem Horoskop…“

„Gucken wir das?“
„Nein. Also ich zumindest nicht.“

„Und warum nicht?“
„Weil ich das doof finde, das weißt du doch.“

„Neulich hast du aber darüber gelacht.“
„Nein, ich habe nicht gelacht, ich habe mich darüber lustig gemacht.“

„Wo ist denn da der Unterschied?“
„Ich habe darüber gelacht, wie schwachsinnig diese Sendung ist.“

„Finde ich nicht. Stell dir mal vor, wir würden da mitmachen.“
„Das möchte ich mir lieber nicht vorstellen…“

„Wo ich dann wohl hin käme…“
„Schatz. Bei uns wäre Frauentausch total langweilig.“

„Wieso?“
„Weil wir keine Kinder haben oder einen Bauerhof oder ähnliches.“

„Na und?“
„Ja was sollte denn eine Tauschmama hier bei uns bitte machen?“

„Hm…“
„Eben. Nichts. – Was kommt denn noch in der Flimmerkiste?“

„Meinst du damit, dass es bei uns total langweilig ist?“
„Ja. Nein! Ich meine, für die Frauentausch-Zuschauer schon.“

„Du findest unser Leben also langweilig.“
„Nein Schatz, das hast du jetzt falsch verstanden…“

„So? Meinst du dann, andere fänden unser Leben langweilig?“
„Naja… Ich meine bei Frauentausch geht es doch um…“

„Ich bin überhaupt nicht langweilig!“
„Das habe ich doch auch gar nicht gesagt!“

„Wenn ich langweilig für dich bin, dann sag es ruhig!“
„So ein Blödsinn!“

„Das würdest du schon merken, wenn hier eine andere…“
„Was würde ich dann merken?“

„Dass ich nicht langweilig bin!“
„Herrgott, ich kann das Wort schon nicht mehr hören…“

„Dann sag so etwas auch nicht.“
„Ich habe NIE behauptet, dass du langweilig bist.“

„Aber gedacht.“
„Nein!“

„Ich wäre ja beim Frauentausch nicht hier, sondern woanders.“
„Das stimmt.“

„Denen würde ich es aber zeigen!“
„Das kann ich mir lebhaft vorstellen…“

„Und du müsstest es hier mit einer langweiligen Kuh aushalten.“
„Eben! Und das interessiert keinen! Das sage ich ja die ganze Zeit!“

„Ach! Und wenn das so eine tolle blonde Powerfrau mit riesen Dingern wäre, dann wäre es wieder interessant?“
„Für die Zuschauer vielleicht, kann sein?“

„Klar! Und dir wäre das natürlich völlig egal!“
„Schatz! Ich will dich doch gar nicht eintauschen!“

„Wirklich nicht?“
„Nein!“

„Du bist so langweilig!“

Kopfschüttel…