Schön auf dem Sofa (photocase.de © morrigian)Meine Liebste genießt den Abend auf unserem Sofa vor der Flimmerkiste; ohne mich ausnahmsweise, da ich noch einem späten Kundentermin nachgehen musste.
Das liebe ich am Zusammenleben: du kommst erschöpft nach Hause und es ist schön warm und jemand wartet schon sehnsüchtig auf dich.

„Hallo.“
„Hallo meine süßeste Süße, na? Hast du es dir fein gemütlich gemacht?“

„Ja.“
„Bisschen einsilbig heute, was?“

„-„
„Was ist?“

„Ich bin sauer auf dich.“
„Auf mich? Warum??“

„Weil ich zu dick werde.“
„Wie bitte?“

„Jawohl, und du bist schuld!“
„Wieso??“

„Weil wir nichts mehr zu essen haben.“
„Ähm…“

„Du hast kein Brot gekauft und Obst haben wir auch nicht mehr.“
„Ah ja, sicher, das macht ziemlich dick, ja…“

„Das ist überhaupt gar nicht lustig!“
„Nein, es ist traurig. Sehr traurig…“

[Was mich ein wenig stutzig macht ist, dass die Liebste eigentlich gar nicht richtig sauer aussieht. Weder kneift sie grollend ihre Augenbrauen zusammen, noch verschränkt sie die Arme, und ihr Tonfall klingt auch nicht gerade nach Katastrophe. Da ist doch was im Busch… Außerdem ist die Liebste alles andere als zu dick.]

„Und Süßigkeiten haben wir auch nicht mehr.“
„Schatz, ich bin zwar kein Ernährungswissenschaftler, aber…“

„Wenigstens ein paar Lakritze oder Chips oder so!“
„Und die machen nicht dick?“

„Doch, natürlich.“
„Natürlich.“

„Ich wollte hier schön auf dem Sofa was knabbern.“
„Und da hättest du gerne Chips gehabt?“

„Ja. Oder ein Brot. Lieber aber die leckeren Haribo Himbeeren.“
„Schatz, das kann ich ja verstehen, nur…“

„Wir haben aber nichts da.“
„OK, und deshalb bist du jetzt sauer auf mich?“

„Nicht direkt.“
„Warum denn dann?“

„Weil ich zu dick werde, das sagte ich ja schon!“
„Aber du konntest doch gar keine Chips oder Haribos essen!“

„Eben. Weil wir keine haben.“
„Ähm… Aber dann kannst du doch auch gar nicht dick werden?“

„Du verstehst mich wieder mal nicht.“
„Nicht!?“

„Also wir haben kein Brot.“
„Ja, tut mir leid, habe ich vergessen.“

„Und wir haben keine Chips.“
„Okay. Soweit kann ich dir folgen.“

„Und Himbeeren haben wir auch nicht.“
„Gut, verstanden. Und?“

„Und deshalb werde ich zu dick.“
„WARUM um Himmels Willen??“

„Weil ich deshalb das ganze Nutella-Glas auslöffeln musste!“

Kopfschüttel…