Sowas weiß man doch!Meine Liebste und ich schauen „Wer wird Millionär“. Wir sind uns einig, dass wir ziemlich alt aussehen würden, wenn wir selbst auf dem Stuhl dort säßen…
Die aktuelle 500 EUR-Frage lautet:
„Sagt mal, von wo kommt ihr denn her…“

„…aus Schlumpfhausen bitte sehr!“
„Was?“

„Na Schlumpfhausen. Das Schlümpfelied!“
„Ach ja, stimmt, da stehts ja auch schon.“

„…sehen alle da so aus wie ihr? Ja, wir sehen so aus wie wir.“
„Ja richtig, so geht es dann weiter.“

„…euch ein Lied beibringen? Ja, wir wollen mit dir singen.“
„Genau… Sag mal, wieso hast du das denn noch im Kopf?“

„Ich kenn ein Lied mit nem schönen Chor. Spiel es uns… „
„Ich bin erstaunt, woher weißt du denn das??“

„Dann fangen die alle an, La La Lalala laaa!“
„Ähm…“

[Erstaunt schaue ich meine Liebste an; sie sitzt da, trällert das Schlümpfelied, kennt anscheinend jedes Wort des Liedtextes perfekt auswendig, wackelt amüsiert mit dem Kopf hin und her und wippt mit dem ganzen Körper auf und ab. Wie kann man das nach so langer Zeit noch wissen, frage ich mich…]

„Schatz, das ist mindestens 20 Jahre her, wieso…“

„Vader Abraham, kennst du den noch?“
„Ja klar, wer nicht…“

„Es gibt so viele Schlümpfe wie kaputte Strümpfe!“
„So?“

„Hat Vader Abraham gesagt.“
„Der muss es ja wissen… Schatz, aber nochmal…“

„Als ich klein war, habe ich auch immer rumgeschlumpft.“
„DAS kann ich mir denken!“

„Ich hatte viele Schlümpfe, aber ich habe sie verschlumpft.“
„Verschlumpft??“

„Ja verloren eben, auf schlumpfisch. Sowas weiß man doch!“
„Also ich nicht und sag mir endlich, wieso du den Text noch weißt!“

„Erstens, weil ich den damals 1000-mal gesungen habe.“
„Aha. Und zweitens?“

„Weil ich das Schlumpflied als Klingelton aufm Handy hab.“
„Los, ruf mich mal an! La la lalalalaa laala…“

Kopfschüttel…