Es könnte kälter seinMeine Liebste sitzt auf dem Sofa und feilt in recht typischer weiblicher Marnier ihre Fingernägel. Ohne dabei aufzusehen, erzählt sie so dies und das, trällert vor sich hin und neigt den Kopf mal nach links, mal nach rechts. Ich schaue ihr dabei zu und antworte gelegentlich.

„Es ist ein bisschen kalt draußen.“
„Ich habe die Heizung schon hochgedreht, gleich wird es wärmer.“

„Nein, ich meine, es könnte ruhig kälter sein.“
„Ähm, was? Wieso? Sonst frierst du doch immer!“

„Schon, aber in diesem Fall ist das anders.“
„In diesem Fall? Was für ein Fall?“

„Also wenn ich zum Beispiel eine Bluse kaufe…“
„Dann ziehst du sie an und frierst, weil es draußen kalt ist.“

„Eben nicht.“
„Nein?“

„Ich ziehe die dann ja gar nicht erst an.“
„Warum nicht?“

„Nein, weil die muss dann ja zu dem richtigen Anlass passen.“
„Verstehe. Und?“

„Und da muss man ja oft warten, bis der Anlass da ist!“
„Schön, und warum muss es jetzt draußen kälter werden??“

„Weil ich einen neuen Wintermantel haben will!“

Kopfschüttel…