In der vierten ReiheMeine Liebste und ich lieben Musicals.
Ab und zu besuchen wir daher eins, und weil es ohnehin recht teuer ist, bemühen wir uns stets um beste Plätze.

„Wir sitzen gut hier in der vierten Reihe, oder?“
„Ja, super Plätze haben wir da erwischt, Schatz.“

„Komisch, das Theater ist halb leer. Dabei ist das Stück doch gut, oder?“
Ja, am Stück liegt es sicher nicht. Schau mal, da vorn sind auch noch Plätze frei.“

„Da in der ersten Reihe?“
„Fast genau in der Mitte. Da setzen wir uns jetzt hin, ja?“

„Wir sollen uns auf die Plätze da setzen? Die gehören uns doch gar nicht!“
„Na und? Es sitzt ja offensichtlich niemand dort.“

„Aber wir haben doch nur Karten für Reihe vier.“
„Ja sicher, aber…“

„Das darf man bestimmt nicht!“
„Ja wen stört denn das?? Los, wir setzen uns in Reihe eins.“

„Ich finde das gut hier.“
„Na gut Schatz.“

[2 Minuten später…]

„Wieso setzt sich die doofe Kuh mit Ihrer Turbanfrisur genau vor mich!? Ich sehe ja jetzt gar nichts mehr!“
„Wir könnten ja in die erste Reihe umziehen, da hast du niemanden vor der Nase?“

„Dann kann die sich doch in die erste Reihe setzen, da sind doch noch Plätze frei!“

Kopfschüttel…