UrlaubsplanungIm Oktober haben meine Liebste und ich
2 Wochen Urlaub. Natürlich steht die
Frage im Raum, wo wir hinfahren.

„Können wir nicht mal im Internet schauen, was es so gibt?“
„Klar, ich such mal was. Moment…Ah. Wohin solls denn gehen?

„Zeig mal her!“
„Hier: Formentera, Santorin, Malta…“

„Nee.“
„Oder: Teneriffa, Madeira, La Gomera…“

„Nee.“
„Hm, wie wärs mit Kreta zu den Griechen?“

„Nein.“
„Willst du etwa nach Mallorca?? Eimersaufen?“

„Nö.“
„Aha. Und wo willst du nun hin?“

„Wo es schön warm ist.“
„Das ist jetzt nicht dein ernst. Das scheidet alles aus, weil es da nicht warm genug ist??“

„Ich fahr doch nicht in Urlaub und friere dann da!“
„Du meinst also, du würdest auf Santorin frieren??“

„In der Spalte da steht, dass da nur 26 Grad sind.“
„Wo? Ach da. Soll das heißen, du schaust nur nach den Temperaturen?“

„Natürlich! Ich möchte irgendwo hin, wo es schön warm ist.“
„Aber es kann doch überall sehr heiß sein oder man hat Pech mit dem Wetter! Das weiß man doch vorher nicht?“

„-„
„Oder nicht?“

„Wenn das da steht, wird das schon seinen Grund haben.“
„Aber Schatz… Also gut. Wäre Singapur warm genug?“

„Steht Singapur in der Liste?“
„Nein. Aber es ist sicher nicht kalt dort.“

„Ist Singapur teuer?“
„Naja teurer als Kreta auf jedenfall… Aber es ist warm, sehr warm…“

„Ist das da, wo der Tsunami letztes Jahr war?“
„Ich glaube ja.“

„Gibts denn nichts warmes mehr auf den Kanaren?“
„Nein! Ich meine, doch, natürlich. Aber nichts über 26 Grad. Dafür ist es schön dort…“

„Wir müssen doch irgendwas finden, wo es schön warm ist. Such mal eine andere Liste.“
„Ja Schatz.“

Kopfschüttel…